Frage von misseverr, 58

Kriminalistik ohne Polizeiausbildung, ist dies möglich?

Also mein Freund zerbricht sich in der letzten Zeit wirklich den Kopf. Ich will ihm jetzt mal helfen. Also er hat versucht sich Überall zu informieren aber immer kamen verschiedene antworten. Gibt es ein Beruf im Bereich Kriminalistik oder sowas? Spurensicherung dies und das. Mit Studium. Und MUSS man da eine Polizeiausbildung haben? Oder gibt es eins ohne Polizeiausbildung? Danke im voraus.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Lichtpflicht, 38

Also das kommt ganz darauf an.

 Auch normale studierte und spezialisierte Soziologen, Juristen, Psychologen und forensische Chemiker können, wenn sie denn an einer Universität arbeiten, die manchmal mit der Polizei zusammenarbeitet, immer wieder in Kriminalfällen hinzugezogen werden. In der Forschung kann man durchaus auch ohne Polizeiausbildung Kriminalistik als Wissenschaft betreiben.

Wenn es jedoch darum geht, dauerhaft und praktisch als Kriminalkommissar oder Forensiker tätig zu sein, muss man zwangsläufig bei der Polizei für den höheren Dienst studieren. Und dazu gehört auch eine Grundausbildung und das Bestehen eines sportlichen und psychologischen Eignungstests.

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 28

Leute - verstehe ich nicht. GOOGELT doch mal. Die Frage wurde hier schon oft gestellt und genauso oft beantwortet.

Sicher geht das. Man kann viele Sachen studieren. Dann muss man aber auch eine dementsprechende Stelle bekommen. Das bedeutet, diese Leute müssen gebraucht und gesucht werden. Dann kann man mit den unterschiedlichsten Studienabschlüssen ggf sogar in den Höheren Dienst gelangen.

Natürlich geht das ohne die klassische Ausbildung/Studium im PolizeiVOLLZUG. Zum Beispiel hiermit

https://studieren.de/naturwissenschaftliche-forensik-hs-bonnrheinsieg.studienpro...

ES MUSS NUR DANN AUCH STELLEN GEBEN !!!

Gruß S.

Kommentar von Sirius66 ,

Noch ein Suchergebnis:

http://www.kriminologiestudium.de/

Kommentar von Sirius66 ,
Kommentar von Sirius66 ,

Noch eins - wenn auch "weiterführend" ...

http://www.uni-heidelberg.de/institute/fak2/krimi/dasstudium.html

Antwort
von ettchen, 34

Kriminalistik ist Polizeiarbeit.

Es kann wohl sein, dass die Kripo hier und da mal externe Labors mit Analysen und Auswertungen von Beweisstücken beauftragt, aber dann führt das externe Labor ganz normale Laborarbeit durch, die kriminalistische Auswertung der Sachergebnisse wird dann wieder von Kriminalbeamten durchgeführt.


Antwort
von azeri61, 33

spurensicherung ist ein aufgabenfeld der kriminalpolizei und dafür muss man die ausbildung/studium hinter sich gebracht haben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community