Frage von annaxdxd, 89

Kriminalbeamter Ausbildung?

Hallo. Ich bin auf einem Gymnasium. Noch in der 8. Klasse aber später will ich wahrscheinlich mal kriminalbeamtin werden. Kann mir jemand sagen was ich für Abi brauche bzw. Wie es nach dem Abi weitergeht? :) oder wie es ist wenn ich nur bis zur 10. Klasse auf der schule bin. Vielen Dank schon im voraus :)

Antwort
von sussl84, 63

Das ist von Bundesland zu Bundesland verschieden. In Bayern z.B. brauchst du für den gehobenen Dienst, zu dem die Kriminalbeamtin zählt ;), ein abgeschlossenes Abi bzw Fachabi.

Mehr dazu findest du hier: http://www.polizei.bayern.de/oberbayern/wir/beruf/info/index.html/172480

Ich würde dir empfehlen bei der Homepage in welchem Bundesland du dich später bewerben willst genauer zu informieren.

Gruß

sussl

Kommentar von Sirius66 ,

In Bayern gibt es auch keinen Direkteinstieg in die Kripo ...

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 51

Ihr fragt immer einfach drauf los. Ohne selbst zu googeln, ohne zu suchen.

Diese Frage habe ich hier gerade gestern beantwortet. Ihr macht es euch immer sehr sehr bequem.

Kriminalbeamter wird man nicht so leicht. Nur 3-4 Bundesländer bieten einen Direkteinstieg in die Kripo an und dann ist es der Gehobenen Dienst, also FHR oder ABI erforderlich. In allen anderen BL muss man den Weg über den aktiven Polizeidienst (BePo, ESD, Leitstelle uä) nehmen, auf freie Stellen bei der Kripo hoffen und sich bewerben.

Wie man sich bei der Polizei bewirbt, steht auf JEDER Homepage ALLER Landespolizeien oder eben der Bundespolizei. EIGENINITIATIVE!

Mal eine Frage an dich:

Was stellst du dir unter diesem Beruf vor?

Gruß S.

Kommentar von annaxdxd ,

Erstmal danke für deine Antwort :) ich habe aber schon gegoogelt aber keine wirklich sinnvolle Antwort erhalten. Wie meinst du die Frage wie ich es mir vorstelle?

Kommentar von Sirius66 ,

Naja - was tut man so als Kriminalbeamter?

Antwort
von Cedric0205, 44

Ich würde dein Abi auf jedenfall machen, denn im Streifendienst werden Abiturienten höher gestellt, als Polizisten im mittleren Dienst (Realschule), ob es bei der Kriminalpolizei auch so ist, weiß ich nicht. 

Kommentar von Drizzt1977 ,

Als Beisatz: So ganz richtig ist das aber nicht. Auch ein Abiturient im mittleren Dienst SD wird genauso behandelt wie ein Realschüler im mittleren Dienst SD :p Nur beim Aufstieg hat der Abiturient schon mal nen Vorteil.

Kommentar von Sirius66 ,

Steifendienst hin oder her - egal. ob ESD, BePo, Leitstelle oder sonstwas ... ALLE Dienste können sowohl von Beamten im gD als auch von Beamten im mD verrichtet werden. Sie bekommen für die gleiche Arbeit unterschiedliches Geld, aufgrund ihrer unterschiedlichen Ausbildung. Wege dieser nicht ganz gerechten Sache haben viele BL den Mittleren Dienst abgeschafft.

Abiturienten oder Reaschüler - egal. Arbeiten sie beide im mD, bekommen sie beide A7. Ist der Abiturient aber im gD, bekommt er eben A9.

Es hat also nichts mit der Streife zu tun, sondern mit der Amtsbezeichnung, mit der sie Streife fahren.

Gruß S.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community