Frage von VeloLover32, 90

Krimi gesehen, Angst vor Mord?

Ich (14) habe am Samstag einen Krimi gesehen und jetzt habe ich Angst dass ich ermordet werde, bin viel alleine zu Hause und bei jedem leisen Geräusch gerate ich fast in Panik, habe einen Hund der mich ein bisschen beschützen könnte. Was soll ich tun?

Antwort
von Remig, 59

bist wohl nicht ganz der typ für die art filme :D schaue lieber nie Horrorfilme, wenn du sie nicht verkraftst.

Und was du tun kannst:

einfach entspannen, licht an, fenster auf und wenn es dir hilft tür zu. Lenk dich ab! schau etwas fernsehn (kein Krimi/Horror! xD) und streichel dienen Hund neben bei! Haustiere könne sehr beruihgend wirken

Kommentar von Remig ,

ps, als ich in deinem alter war (bin jetzt 16) aheb ich schon alle 7 Teile SAW geguckt, kann nur sagen, habe es überlebt^^ also keine angst, wenn du einen film siehst löst du nicht irgendwas aus, was dich umbringen will^^

Kommentar von brandon ,

Na ja, ob das eine Hilfe oder Trost ist, weiß ich nicht so recht.😉

Antwort
von Jerne79, 47

Realitätsabgleich herstellen. Die Zahl der Teenager, die in den eigenen 4 Wänden ermordet werden, ist denkbar gering.

Schau ein paar lustige Filme, lenk dich ab, komm auf andere Gedanken und lern daraus.


Antwort
von brandon, 35

Hast Du niemand mit dem Du telefonieren kannst wenn Du Angst hast? Oft hilft ein Gespräch dabei die Angst etwas abzubauen. Wo sind denn Deine Eltern kannst Du sie vielleicht telefonisch erreichen.

Als ich in Deinem Alter war hat mir mein Hund bei meinen Ängsten geholfen weil ich mir immer sicher war das er mich in Gefahr beschützen wird.

Wenn Du gar niemand zum reden hast kannst Du auch bei der Telefonfürsorge anrufen. Die haben bestimmt Verständnis.

Und schau Dir solche Filme nicht mehr an wenn Dich das so mitnimmt.

LG

Antwort
von Pahana, 39

Mord hat immer ein Motiv. Aus welchem Grund sollte dich jemand ermorden?

Kommentar von VeloLover32 ,

Hast recht ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community