Frage von Lararsad, 46

Kriegt mein Mann eine Aufenthaltserlaubnis?

Hallo, ich habe eine Frage. Mein Mann ist als Flüchtling nach Deutschland gekommen und ich bin mit ihm verheiratet seit 2014, aber wir haben im Irak geheiratet. Mein Mann hatte schon die erste und zweite Anhörung. Ich habe eine Niederlassungserlaubnis und bin seit 13 Jahren in Deutschland. Meine Frage ist jetzt: Kriegt mein Mann hier auch eine Aufenthaltserlaubnis oder was passiert mir ihm? Wir warten schon die ganze Zeit auf den Brief vom bamf, aber ich wollte mal hier nachfragen. Vielleicht könnt ihr mir helfen.

Ich bedanke mich im Voraus

Antwort
von ManuViernheim, 20

Wieso hast Du seit 13 Jahren nur eine Niederlassungserlaubnis?

Wieso bist Du seit 13 Jahren in Deutschland? Wo warst Du vorher?

Wieso hast Du Deinen Mann in Irak geheiratet?

Das könnte als Scheinehe vom Amt ausgelegt werden.

Es kann sein, dass die Ehe hier nicht gültig ist.

Kommentar von Lararsad ,

schau mal meine Eltern sind geflüchtet da war ich 3 jahre alt und mit mein Mann war ich 3 jahre zusammen dann haben wir erst geheiratet ich wurde niemals heiraten wenn ich den mann nicht liebe also du musst nicht gleich sagen schein ehe oder so und ja ich lebe hier schon sher lange und hab mich halt in meine Heimat verliebt ich kriege bald den deutschen pass muss halt paar Papiere noch bringen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten