Frage von kazim99, 130

Kriegt man für ein tritt zwischen die beine schmerzensgeld?

Und wenn ja wie viel ?
Ist mir nicht passiert ich frag aus neugier 😂.

Antwort
von LiselotteHerz, 48

Für Körperverletzungen gibt es einen ganz Katalog, das kommt darauf an, ob der Betreffende schwer verletzt wurde (mit einem Tritt in die Hoden kann man jemand umbringen), nur ein paar blaue Flecke hat, vor Schmerz ohnmächtig wurde und ins Krankenhaus musste, Spätfolgen auftreten usw. usw.

http://www.datentransfer24.de/Broschuere-Schmerzensgeld.html

lg Lilo

Antwort
von DerHans, 41

Für Schmerzensgeld gibt es keinen verbindlichen Katalog. Das ist immer eine individuelle richterliche Entscheidung.

Antwort
von barbarinaholba, 65

Arbeite an deinen Mukki's..( Muskeln),,,.dann erübrigt sich " Sonette -Frage"....

Antwort
von herja, 39

5,00 €?

Antwort
von SpeedsterFlash, 45

Ist eine Körperverletzung und kann zur Anzeige gebracht werden. Ergebnis der Anzeige ist ein offenes Feuer, da man nie weiß, wie das eingeschätzt wird.

Flash.

Antwort
von Turbomann, 17

So eine Frage ergibt nur aus reiner Neugierde keinen Sinn.

Dazu müsste man schon wissen, warum du den Tritt kassiert hast. Dann muss auch noch festgestellt werden, ob das Gericht den Tritt als gerechtfertigt  (Notwehr) ansieht.

Kommentar von kazim99 ,

Ich mein damit nicht notwehr
Zb du betrügst deine freundin und sie tritt dir in die hoden
Oder du machst eine frau an die aggressiv ist

Kommentar von Turbomann ,

Na irgendwie ist das ja auch eine Notwehr oder?

Die du aber provozierst, warum gehst du fremd?

In dem Fall hätte FREUNDIN ganz andere Möglichkeit sich zu rächen als einen Tritt in seine Hodenproduktion (Kindergeld ade o,.ä.).

Es sei denn, man wird als Frau von einem betatscht und verbal nützt nichts, dann ...................

Welcher Mann macht schon Frauen an, die aggressiv sind, das sollte man vorher merken.

Es wird ja wohl keiner hingehen und jemand in seine Eier treten ohne Grund.

Das Gericht wertet alles aus was zu dem Tritt geführt hat und dementsprechen wie das Urteil ausfällt, hat man einen Anspruch auf Schmerzensgeld vom Schädiger oder man muss es Zivilrechtlich selber einklagen.

Wenn dich das so interessiert, dann kannst du im Internet nach Urteilen oder solchen Fällen mal googlen.

Antwort
von BoosterTest, 37

Ja! Das ist eine Körperverletzung. 

Antwort
von DrillbitTaylor, 40

Für einen Tritt zwischen die Beine kriegt man zunächst erst einmal Schmerzen. Der Weg zum Schmerzensgeld ist dann noch sehr weit...

Antwort
von Wippich, 35

Das kann Teuer für Dich werden.

Kommentar von kazim99 ,

Naja bin männlich 😂

Antwort
von troublemaker200, 67

Die Frage ist ja wer tritt Dir warum in die Klöten.
Ohne diese Infos kann man Deine Frage nicht beantworten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community