Frage von Reydar, 71

Kriegt man eine Wohnung auch ohne Mietvertrag und ohne genauere Kontrolle der eigenen Person?

Kriegt man eine Wohnung eigentlich auch ohne dieses ziemlich harte Durchleuchten und Unterschriften und all diesen Kram? Gibt es Vermieter die des machen? Oder sind Vermieter da heutzutage knallhart und es gibt ausschließlich Vermieter die auf Mietverträge beharren?

Und denkt ihr (vielleicht kennt oder seid ihr ja Vermieter) man könnte Vermieter bestechen um Mietverträge zu vergessen? Wenn man zum Beispiel sagt "ich bezahle pro Monat das dreifache an Miete und 6 Monate Miete im Voraus" ist das ja eine ziemlich große Summe und für den Vermieter quasi eine Erhöhung des Profits auf 300%.

Antwort
von bwhoch2, 5

Es gab mal eine Zeit, da wurden auf solche Weise konspirative Wohnungen durch Terroristen angemietet. Mittlerweile sind alle Vermieter gewarnt davor, eine Wohnung an jemand zu vermieten, der sich ganz seltsam verhält.

Wenn es Dir gelingen würde, einem Vermieter plausibel zu machen, weshalb Du eine Wohnung brauchst, in der Dich niemand entdecken kann (z. B. Verfolgung durch einen gefährlichen Stalker), wird er es verstehen, wenn er Deinen Namen und Deine Adresse niemanden preisgeben wird und er wird es auch verstehen, wenn an Deinem Tür-/Klingelschild ein falscher Name oder gar keiner steht.

Wenn Du unter diesen Umständen in eine Wohnung einziehen kannst, musst Du immer noch das Meldegesetz beachten und Dich am Einwohnermeldeamt anmelden. Dazu brauchst Du eine Wohnungsgeberbestätigung. Diese muss der Vermieter wahrheitsgemäß ausfüllen, aber auch diese muss nicht in falsche Hände geraten.

Schließlich bleiben noch Verträge mit Versorgern, wie z. B. Strom, Gas, Internet, Telefon etc. Theoretisch besteht die Möglichkeit, dass der Vermieter alle diese Verträge als Eigentümer der Wohnung macht und Du zahlst alle fälligen Rechnungen dafür direkt an ihn. Wenn der Vermieter hierfür eine größere Vorauszahlung will, wirst Du dafür Verständnis haben.

Bei allen, die von Dir eine Adresse brauchen, um an Dich Post zu senden, gibst Du im übrigen eine Postfachadresse an, die Du Dir bei der Post besorgst. So könntest Du dafür sorgen, dass Dein Verbleib weitest gehend unentdeckt bleibt. Aber eine Garantie dafür wird es natürlich nicht geben.

Antwort
von valvaris, 40

Die grosse Sunne schrumpft aver schnell zudammen, wenn raus kommt, dass in der Wohnung krumme Sachen laufen oder der Mieter die Bude dann total zerlegt oder direkt mal keine Miete zahlt.

Leider gibt es Mietnomaden und die wieder raus zu bekommen ist nicht leicht.Daher wird kein seriöser Vermieter aufs durchleuchten verzichten.

Was hast du denn zu verbergen?

Kommentar von Reydar ,

Alles, ich finde diese Gesellschaft durchleuchtet viel zu viel und ich möchte mich nicht permanent wie eine Marionette fühlen.

Und übrigens, manchmal gehts nicht darum was man zu verbergen hat, sondern darum dass einen böse Menschen bedrohen, finden und einem Leid antun wollen, das ist zurzeit meine größere Sorge.

Kommentar von valvaris ,

Verstehe. Aber dafür ist dann eigentlich die Polizei zuständig oder jemand anderes mietet für dich die Wohnung für duch und ihr macht die Mietzahlungen

Kommentar von Reydar ,

Och die Polizei ist herrlich, da bekommt man nur zu hören "Tut uns Leid, da könne ma leider nichts machen, aber sobald sie tot sind werden wir gründlich ermitteln!", und leider gibt es niemandem dem ich so vertraue, ich bin eigentlich komplett alleine...

Kommentar von valvaris ,

Dann wende dich an soziale Einrichtungeb wie Frauenhäuser oder Männerhäuser oder Caritas

Antwort
von ADT248, 39

Generell wäre eine Vermietung ohne Mietvertrag möglich, aber kein anständiger Vermieter würde sich auf sowas einlassen.

Es geht schließlich um sein Eigentum und das möchte er möglichst gut vermieten. Gut heisst, nicht nur finanziell gut, sondern auch an anständige Mieter.

Eine Vermietung ohne Vertrag stellt den Vermieter vor große Probleme, da er keinen schriftlichen Nachweis über die getroffenen Vereinbarungen hat.

Kommentar von Reydar ,

Wenn er 6 Monatsmieten im Voraus hat und einen eloquenten jungen gepflegten Mann vor sich sieht ist das also kein Hinweis darauf dass da vielleicht jemand absolut anständiges leben will? 

Kommentar von ADT248 ,

6 Monatsmieten sind nichts im Gegensatz zu einer Komplettsanierung, die ihm dann eventuell bevorsteht.
Und das Äußere sagt oftmals nichts darüber aus, wie ein Mensch innerlich tickt. Mietnomaden und Preller gibt es leider in jeder sozialen Schicht.

Kommentar von Reydar ,

Sollte man dann zu der Kaution von 3 Monaten, dem dreifachen Mietpreis noch zusätzlich 10.000 Euro drauflegen? Macht den das dann eher zufriedener? Was für ne gierige Welt ey...

Kommentar von ADT248 ,

Nein, sondern ganz einfach zu normalen Bedingungen die Wohnung anmieten.
Dann braucht der Mieter keine Unsummen bezahlen und der Vermieter hat alle gesetzlichen Sicherheiten.
Und wenn der Mieter eh ein anständiger, eloquenter, junger Mann ist, wie du sagst, dann sollte er damit ja auch keine Probleme haben ;-)

Kommentar von Reydar ,

Normale Bedingungen stellen eine Gefahr da die der Mieter, auf welchen die aufgezählten Eigenschaften zutreffen, tunlichst vermeiden möchte.

Mit Unsummen habe ich keine Probleme solange ich halbwegs sicher bin, gesetzliche Sicherheiten für den Vermieter verschieden aus meinen Augen allerdings auf der Prioritätenliste wenns mir um meine persönliche Sicherheit geht, da kann ich auf sowas einfach keine Rücksicht nehmen.

Kommentar von ADT248 ,

Welche Gefahr besteht denn für einen Mieter bei den gesetzlichen Regelungen? Das deutsche Mietrecht ist sehr, sehr mieterfreundlich.

Kommentar von Reydar ,

Das Mietrecht ist mir erstmal egal, ich will nicht das mein Name in irgendwelchen Unterlagen auftaucht an die potenziell dritte Personen rankommen könnten um mich so zu finden, ich habe ja keine Ahnung wie der Vermieter mit deinen Daten verfährt, das wäre viel zu riskant.

Kommentar von ADT248 ,

Unter diesen Voraussetzungen wird es so gut wie unmöglich eine Wohnung anzumieten.

Antwort
von nocheinnutzer, 8

Klingt ja sehr seriös.... Kein vernünftiger Vermieter würde das machen.  Um deine Frage zu beantworten,  ich musste noch nie die Hosen runter lassen.  Manchmal zählt auch noch vertrauen und Menschenkenntnis 

Antwort
von oppenriederhaus, 34

Vorschlag:

versuche es und teile uns dann Deine Erfahrungen mit.

Kommentar von Reydar ,

Ja toll, das ist sehr hilfreich xD Ich kenne mich mit Vermietern nicht aus, ist eine fremde Spezies von Mensch, darum frage ich, dennoch denke ich dass alle Menschen irgendwie bestechlich sind, und das dreifache ist ja wohl ein gutes Angebot...

Antwort
von Nightlover70, 19

Auch das wird wohl kaum jemand machen.

Irgendwie eine eigenartige Frage.

Kommentar von Reydar ,

Keine eigenartige Frage, eine völlig normale, Geld habe ich genug, nur habe ich Angst um mein Leben und mir will oder kann einfach niemand helfen, da bleibt nur Verstecken übrig.

Kommentar von Nightlover70 ,

Dann würde ich in einem Hotel einchecken oder lass die Wohnung von einem "Strohmann" anmieten. Allerdings wird auch das nicht so ganz einfach, da das auch wieder eine Schwachstelle sein könnte wenn Du Dich verstecken musst / willst.

Kommentar von Reydar ,

Hotels sind unmöglich, Name ist in ner Liste und an diese Listen kommt das gesamte Hotelpersonal ran wenn irgendwer mal net aufpasst, an Dritte kann ich mich kaum wenden, die einzige Möglichkeit wäre eine Pension in irgendeinem Kuhdorf, allerdings fällt man da auch auf, darum wäre eine kleine Wohnung in einem Ballungsgebiet besser, dort interessiert sich niemand für einen und man fällt nicht auf.

Kommentar von Nightlover70 ,

Du könntest versuchen Dich irgendwo als Untermieter einzuklinken.

Kommentar von Reydar ,

Das ist zwar möglich, aber da ist die Chance noch größer jederzeit einfach rauszufliegen und eine Nacht auf der Straße verbringen zu müssen.

Kommentar von Lottl07 ,

Dann würde mich mal interessieren wo du z.Zt. wohnst. Vielleicht im Park auf einem Baum?

Hast du einen Personalausweis? Wenn ja liegen doch deine Daten vor. Und warum hast du so große Angst das man dir an den Kragen will, kauf dir doch ein Haus wenn es nicht am Geld liegt und zieh da eine 5m Mauer drumherum, vielleicht hilf das.

Kommentar von Nightlover70 ,

Ich kann mir durchaus einige Szenarien vorstellen bei denen man abtauchen muss !!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community