Frage von MajinBoo50, 62

Kriegt man ein Dokument/Beleg bei Diagnose von Depression?

Frage steht oben. Kriegt man nach Diagnose ein Dokument/Nachweis wo steht bspw. "Patient XY wurde mit mittlerer Depression diagnostiziert"? oder sagen die das einfach und man geht ohne dokument nach hause

Antwort
von einfachichseinn, 7

Das kommt ganz darauf an.

In der Psychiatrie erhältst du einen Entlassungsbericht samt Diagnose.

Bei einem Psychiater kannst du einen Bericht anfordern, das musst du dann allerdings von dir aus machen.

Antwort
von LittleMistery, 15

Wenn du in der Psychiatrie warst dann steht das im Entlassungsbericht und wenn du vom Arzt krankgeschrieben wirst, dann steht das auf der AU. Es gibt drei Ausführungen einer AU. Eine bekommt die Arbeitsstelle, da steht keine Diagnose drauf. Bei den andern beiden, einmal eine für den Patienten und die andere für die Krankenkasse, dort stehen die drauf. Allerdings ist das auf der AU keine feste Diagnose, da nur eine Fachperson solche Diagnosen stellen darf.

Antwort
von joheipo, 34

Wenn Du krankgeschrieben wirst, kriegst du den gelben Urlaubsschein mit Nennung der Krankschreibungsdauer und sonst nichts.

 Wirst Du nicht krankgeschrieben, kriegst Du nichts weiter. Höchstens einen Terminzettel für die nächste Behandlung.

Antwort
von SpringFeels, 39

Man geht ohne Dokument nach Hause. War zumindest mal bei mir der Fall.

Antwort
von bloodrevenger, 34

Kommt drauf an. Also wenn es sicher in einer klinik diagnostiziert wurde, dann erhält man ein arztbrief nach dem icd10 Maß mit dem Schlüssel Code der Krankheit/Störung

Kommentar von MajinBoo50 ,

danke light...

Kommentar von bloodrevenger ,

mit einem death note, immer gerne :)

Antwort
von altgenug60, 14

Wenn du krankgeschrieben wirst, steht auf dem für die Krankenkasse bestimmten Blatt die Diagnose in der ICD-10-Verschlüsselung. Bei Depressionen ist das glaube ich "F 43" oder so ähnlich.

Kommentar von LittleMistery ,

F30-F39

Kommentar von altgenug60 ,

Stimmt . . .

Antwort
von FckTheSystem, 20

Ich hab schon sowas bekommen

Kommentar von MajinBoo50 ,

was genau stand darin?

Kommentar von FckTheSystem ,

Was genau drin stand weiß ich nicht mehr. Habs weggeworfen weil ich nach der 2 Sitzung nicht mehr zu dem Psychiater wollte danach hab ich mir keine neue Hilfe mehr gesucht.

Jedenfalls hat er mir beim zweiten Termin die Diagnose mitgeteilt und gefragt ob ich es auf Papier möchte. Drin stand Patientin XY und Diagnose mittelschwere Depression und generalisierte Angststörung. Dazu stand alles drin was ich ihm gesagt hab was die Ursache dafür sein könnte (Vater hatte Selbstmordversuche hinter sich als ich ein Kleinkind war) etc.

Antwort
von Goodnight, 30

Nein, wozu auch?

Antwort
von Virginia47, 2

Nein. 

Wozu auch? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community