Frage von MrBevc, 97

Kriegt man durch Eisentabletten oder Schilddrüsentabletten Herzprobleme?

Kann man durch die in der Überschrift genannten Dinge passieren?

Eisen + Schilddrüsentabletten = Herzkrank?

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Gesundheit, Krankheit, Medizin, 69

Hallo,

das kann Dir im Grund nur ein Arzt wirklich sagen. Ohne Kenntnisse der Vorgeschichte, der Dosierung oder der Stärke der Medikamente ist das absolut unmöglich zu beurteilen.

Du kannst aber selbst mal einen Blick in die jeweiligen Beipackzetttel werden, um schon mal eine ungefähre Vorstellung zu bekommen.

Solltest Du akute Herzprobleme verspüren, rufe bitte unbedingt einen Notarzt unter 112 an.

Alles Gute

Buddhishi

Antwort
von loggruf, 64

Wenn du Schilddrüsen-Tabletten nimmst, um Gewicht verlieren und nicht, weil sie dir ärztlicherseits verschrieben wurden, kannst du Herzrhythmus-Störungen und Herzrasen bekommen oder auch Zittern, innere Unruhe, Schlaflosigkeit, verstärktes Schwitzen und Durchfall. Schilddrüsenhormone beeinflussen viele wichtige Prozesse im Körper wie die Aktivität von Muskeln, Nerven, Herz, Kreislauf und Verdauungstrakt. 

Eisentabletten können ebenfalls schädlich sein, wenn sie überdosiert sind. Zusätzliche Eisengaben sollten deshalb nur unter ärztlicher Kontrolle erfolgen. Erhöhte Eisenwerte gelten als Risikofaktor für koronare Herzerkrankungen wie Arteriosklerose und Herzinfarkt. Eine Untersuchung hat sogar gezeigt, dass bei erhöhten Eisenwerten ein höheres Risiko für
eine Tumorerkrankung (Krebs) besteht.

Das alles passiert natürlich nicht, wenn du eine entsprechende Diagnose hast und die Tabletten von einem Arzt verschrieben wurden.

Kommentar von MrBevc ,

Hab Eisenmangel und eine Schilddrüsenunterfunktion.

Kommentar von loggruf ,

Dann ist ja alles okay :-) falls du Herzprobleme hast, ist die Dosis deiner Schilddrüsen-Tabletten (L-Thyroxin?) vielleicht noch nicht richtig angepasst. Lass mal bitte deinen TSH-Wert kontrollieren.

Antwort
von user8787, 49

Lese bitte die Beipackzettel und bespreche deine Bedenken mit dem HA. 

Unter Nebenwirkungen steht erklärt was vorkommen kann, ist das dabei muss die Therapie evtl. neu überdacht werden. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community