Frage von KILLUMINATI415, 33

Kriegt man die Beiträge für die Rundfunk von der arge bezahlt?

Antwort
von OnkelSchorsch, 15

Nein. Wenn du Alg2 beziehst, kannst du dich aber von den Rundfunkgebühren befreien lassen. Dazu benötigst du einen Antrag, den du dir bei der "GEZ" online herunterladen kannst sowie die spezielle Bescheinigung der Arge, dass du ALG2 beziehst. Die liegt deinem Bescheid bei.

Hier geht es zum Online-Antrag; ausfüllen, herunterladen, ausdrucken, mit der Bestätigung abschicken =>

https://www.rundfunkbeitrag.de/formulare/buergerinnen_und_buerger/antrag_auf_bef...

Kommentar von blumenkanne ,

es gibt keine gez und dort kann man auch nichts runterladen.

er kann auf der seite des beitragsservice den antrag ausfüllen und online ausdrucken oder er schreibt einfach einen formlosen antrag.

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Würdest du des kompetenten Lesens mächtig sein, wären dir die Anführungszeichen aufgefallen, mit denen ich die Rundfunkbeitragsstelle mit dem nach wie vor geläufigen Kürzel kennzeichnete.  Und selbstverständlich wäre dir dann auch aufgefallen, dass ich schrieb, dass man unter dem gegebenen Link den Antrag online ausfüllen, downloaden (!) und ausdrucken kann.

Online ausdrucken aber, wie du es schreibst, kann man da gar nichts. Sei doch bitte so nett und unterlasse zukünftig derartige sinnlose Mäkeleien, ja? Vielen Dank.

Antwort
von blumenkanne, 10

nein kabelgebühren etc musst du aus deinem regelsatz bezahlen, es sei denn es ist bestandteil deiner warmmiete.

rundfunkbeiträge zahlt auch nicht das jc. du kannst hier bei bezug von alg einen antrag auf befreiung stellen und schickst einfach eine kopie des bescheides mit zu oder die bescheinigung zur vorlage beim beitragsservice.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten