Frage von Austria20, 49

Kriegt man beim Seeliche Behinderung genauso wie beim Körperliche Behinderung schwer eine Arbeit zu finden, egal welche Berufsgruppen z.b. Metall?

Kriegt man beim Seeliche Behinderung genauso wie beim Körperliche Behinderung schwer eine Arbeit zu finden, egal welche Berufsgruppen z.b. Metall?

Antwort
von Jiyong, 31

Also wenn du eine anerkannte seelische Krankheit hast die dich beruflich in irgendeiner Weise beeinträchtigt, kann es sogar sein das du zu einem gewissen % als Mensch mit Behinderung gilst. Also so richtig mit Behindertenausweis.
Das musst du dann natürlich angeben beim Job, damit man speziell auf dich eingehen kann.
Bzw. gibt es auch Arbeitsstellen die vielleicht nicht auf sowas eingestellt sind und dich damit auch nicht aufnehmen können.

Sollte es sich natürlich um etwas handeln, dass mit dem Beruf nichts zu tun hat, musst du das auch nicht angeben.

Also es ist möglich, dass es länger dauert. Aber meist aus dem Grund, weil eben der Betrieb nicht für so eine Sondersituation eingerichtet ist.

Kommentar von Austria20 ,

Ich habe Grammatik Probleme. Ich habe 100 % eine Schwerbehindertausweis. Ich bin Schwerhörig.

Ich habe gehört, dass die Betriebe ungern Behinderungen Menschen einstellen, wegen Kündigungschutz und 5 Tage mehr Urlaub,.

Kommentar von Jiyong ,

Das ist natürlich möglich. Leider!
Allerdings sollte ein Betrieb jemals so etwas machen, also wirklich zugeben, dass du den Job nicht bekommst aufgrund deiner Behinderung, rate ich dir einen Anwalt hinzuzuziehen. Diskriminierung ist nichts tolles.

Es gibt doch bestimmt eine extra Stelle bei dem Arbeitsamt die Menschen mit Behinderungen helfen, einen Job zu finden, oder?
Informier dich mal bei der Agentur in deiner Nähe, bzw. melde dich dort.

Kommentar von Austria20 ,

Ich bin beim Reha im Arbeitamt. Sie hat mir gesagt, dass sie mir nicht helfen kannt. Sie schicken mir zu der Maßnahme, die bis jetzt nur Erfolglos ist. Ich wird als Praktikantin arbeiten. Ich will arbeiten und nicht Praktikum machen.

Antwort
von webya, 12

Das ist egal. Es kommt auf deine Behinderung drauf an, ob du die Arbeit machen kannst. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community