Frage von nn456, 39

Kriegt man automatisch vor einem Gericht eine Strafe als beschuldigter oder nicht?

Antwort
von Bircan2012, 10

Du hast als Beschuldigter ein Recht dich zu verteidigen oder dich durch Beihilfe von einem Rechtsanwalt verteidigen zu lassen. Beschuldige oder Zeugen werden vorgeladen und dürfen ( müssen aber nicht )  Ihre Version des Sachverhalts schildern. Nach der Verhandlung ziehen sich Richter und Staatsanwaltschaft zusammen und einigen sich auf ein Urteil. Das heißt nicht das du automatisch als Beschuldigter verantwortlich gemacht wirst.
Gruß

Kommentar von uni1234 ,

Richter und Staatsanwalt einigen sich auf ein Urteil? Das klingt ja sehr rechtsstaatlich.

Antwort
von Akka2323, 17

Nur wenn man wirklich auch schuldig ist.

Antwort
von AnitaAn, 3

Nein, man kann auch freigesprochen werden oder das Verfahren kann eingestellt werden.

Antwort
von Rosswurscht, 23

Automatisch natürlich nicht ...

Stell dir vor du wirst als Beschuldigter frei gesprochen und bekommst dennoch eine Strafe - Logo oder? :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten