Frage von Niklas123458, 149

Kriegt man Aids nur durch Sex?

Antwort
von svenwie, 55

Auch wenn es ein Tropfen auf den heissen Stein ist : AIDS kann man nicht uebertragen. Uebertragen wird das HI-Virus, durch das es dann spaeter zu AIDS kommen kann ...

AIDS wird das fortgeschrittene Stadium einer Infektion mit dem HI-Virus genannt. Das HI-Virus zerstoert nach der Infektion ueber laengere Zeit das Immunsystem eines Menschen, bis es irgendwann sehr geschwaecht ist oder sogar komplett zusammenbricht. Als Folge dessen kann der Koerper sich garnicht mehr oder nur noch schlecht gegen Krankheiten wehren und erkrankt dann oefters und an typischen Krankheiten, die oftmals im fortgeschrittenem Stadium einer HIV Infektion auftreten. Dieses Stadium nennt man dann AIDS.


Expertenantwort
von MaxGuevara, Community-Experte für HIV, 49

Aids ist nicht übertragbar, sondern nur HIV.

Und HIV ist nicht nur durch Sex übertragbar. Beim gemeinsamen Gebrauch von Spritzen wie es bei Drogen so üblich ist, kann man sich  anstecken. 

Ansonsten,wenn große Mengen Blut in eine frische große Wunde von dir gelangen, besteht auch die Gefahr sich zu infizieren. Aber das dürfte wohl eher selten der Fall sein. Es sei denn du bist an einem  schweren Unfall beteiligt , oder was weiß ich. Also keine Panik.

Im normalen Alltag besteht keine Gefahr. Auch kleine Wunden reichen nicht aus. 

Auch durch Speichel kann man sich NICHT infizieren. 

Noch Fragen?

Gruß

eure Maxie

Antwort
von goali356, 41

AIDS kriegt man auch nicht durch Sex, sondern höchstens HIV. AIDS entsteht erst durch HIV.

HIV schädigt dass Imunsystem langsam, und irgendwann ist es so geschädigt, dass man an Krankheiten stirbt, die für Menschen mit gesundem Immunsystem harmlos wären. Erst dann spricht man von AIDS.

Auch durch Bluttransfusionen kann HIV übertragen, dies kann z.B. bei blutern geschen.

Kommentar von MaxGuevara ,

Auch durch Bluttransfusionen kann HIV übertragen, dies kann z.B. bei blutern geschen.

Hier ist aber zu erwähnen, dass dies in Europa kaum noch der Fall ist. 

Kommentar von AstridMusmann ,

Hier muß ich auf jeden Fall zustimmen. Heutzutage wird jede Blutkonserve sozusagen dreimal auf "Qualität" überprüft bevor sie abgegeben wird und jede die nicht einwandfrei ist aussortiert. Ausserdem werden Spender bei denen auch nur der Verdacht einer Erkrankung besteht erst gar nicht zugelassen.

Antwort
von Spockyle, 61

Du kannst HIV (also die Infektion, die für den Ausbruch von Aids verantwortlich ist) durch jede Art von Körperflüssigkeit bekommen, die in den Blutkreislauf kommt - theoretisch. Praktisch kannst du dir HIV eigentlich nur zuziehen, wenn viel infiziertes Blut, Sperma, Scheidensekret oder sowas in eine Wunde bekommst, wie es eben bei Sex passiert oder beim gemeinsamen Benutzen einer Spritzennadel.

Über Speichel, Schweiß oder beim Händeschütteln infiziert man sich nicht. Dazu gibt es auch schöne Materialien von der BzgA, kleine Filme und so. Schau dir das mal an, gibt es auch speziell für Schüler.

Kommentar von MaxGuevara ,

durch jede Art von Körperflüssigkeit bekommen

Nö, eben nicht jede Körperflüssigkeit. Speichel nicht, Urin nicht, Tränenflüssigkeit nicht.

Kommentar von Spockyle ,

Du hast wahrscheinlich mehr Erfahrung als ich :D Dass ich das gelernt habe, ist schon über 10 Jahre her, vielleicht ist man da mit der Forschung mittlerweile bissle weiter. Ich habe gelernt, dass auch diese Flüssigkeiten Viren enthalten. Allerdings in so geringen Maßen, dass man das vernachlässigen kann. Infektion ist hier eine rein statistische Sache. "Schüttest du einen Liter Tränenflüssigkeit eines Infizierten auf eine offene Wunde, werden genug Erreger dabei sein, den anderen zu infizieren." (Zitat meiner Hygiene-Dozentin)

Du hast aber recht, eine Infektion auf diesem Weg ist quasi unmöglich. Meine Infos habe ich zusätzlich hier her: http://www.hivandmore.de/hiv-informationen/uebertragung.shtml

Darf ich fragen, welche Quellen du hast? Ich erweitere gern mein Wissen und grad bei HIV hab ich dann wohl noch Lücken.

Kommentar von MaxGuevara ,

Du widersprichst dich selber. Erst redest du von tröpfcheninfektion und dann davon dass man es vernachlässigen kann. 

Und genau weil man es vernachlässigen kann ist es KEINE Tröpfcheninfektion. Aber auch Tröpfchen Sperma würde für eine Infetkion nicht ausreichen. Deshalb ist es nunmal keine Tröpfcheninfektion.

Und wenn man Literweise Speichel in eine Wunde fließen lassen würde, wäre es keine Tröpfcheninfektion. 

Und das war es damals auch nicht. War es noch nie und das wusste man damals schon. Keine Ahnung welcher Idiot dir sowas beigebracht hat. 

Quellen? Findest du im Internet haufenweise wenn du "HIV Tröpfcheninfektion" eingibst. Noch dazu stammen meine Quellen von HIV-Fachseminaren" wo Wissenschaftler und Forscher selber Vorträge halten. Also bessere Quellen gibt es wohl kaum.

Kommentar von Spockyle ,

Ich wollt dir ja net zu nahe treten, ich hab ja nur gefragt. Aber von Tröpfcheninfektion hab ich auch nie gesprochen.

Sorry, wenn das falsch rübergekommen ist.

Kommentar von MaxGuevara ,

Ah sry, hab den Post verwechselt. Da bin ich wohl etwas durcheinander geraten bei den vielen Kommentaren die mich gerade bombardieren :D Aber wie gesagt es ist zu vernachlässigen, ganz einfach, weil niemand Literweise Speichel trinkt.  Also zählt nunmal nicht jede Flüssigkeit. 

Das sollte auch nicht versehentlich erwähnt werden. Es gibt hier zahlreiche Paniker denen man mit so einer Aussage mit dem Messer in der Wunde rumspielt. 

Die glauben jeden Mist. Also einfach in Zukunft vorsichtig sein, was man schreibt.

Antwort
von MrHilfestellung, 54

Nein. Auch zum Beispiel wenn du dir Heroin mit einer infizierten Spritze injizierst.

Kommentar von MaxGuevara ,

Naja die Spritze selber ist nicht infiziert :D :D :D

Antwort
von AstridMusmann, 50

Nein, AIDS kann auch durch Blut übertragen werden bzw. wenn du eine offene Wunde hast und sei sie noch so klein und dann mit dem Blut eines Infizierten in Kontakt kommst. Die Gefahr das du durch eine Blutkonserve infiziert wirst ist heute nicht mehr da jede Blutkonserve aufs genaueste untersucht wird bevor sie weitergegeben wird. AIDS wird aber niemals nur durch Hautkontakt übertragen!

Kommentar von MaxGuevara ,

wenn du eine offene Wunde hast und sei sie noch so klein

Sei sie noch so klein? Blödsinn. Winzige Risse oder dergleichen reichen nicht aus um sich mit HIV zu infizieren

Kommentar von AstridMusmann ,

Oh doch das tun sie! Es ist bekannt das 2/3 aller HIV Infizierten in Afrika leben, ich selbst war oft genug dort und jedesmal wenn ich einem dort heimischen die Hand geben wollte sagte mein afrikanischer Gastgeber, tue es nicht, denn auch wenn du eine kleine, unscheinbare blutige Schnittwunde oder so hast und der/die dem du die Hand gibst auch und du auch nur ein einzige Tropfen von dessen Blut an deine Wunde gelangt  dann hast du dich schneller infiziert als du denken kannst. 

Kommentar von MaxGuevara ,

Sry, aber dann sind die jenigen die dich vorm Händeschüttel warnen einfach nur dumm und ungebildet. Und was erwartest du von einen dritte Welt Land wie Afrika? Du hast doch nicht erwartet dass die dort aufgeklärt sind. Ich bitte dich. Mach dich mal nicht lächerlich. 

Es ist einfach blödsinn.

Kommentar von AstridMusmann ,

Hallo MaxGuevara, Es mag ja sein das der größte Teil der Afrikaner ungebildet ist aber mein Gastgeber dort zählt garantiert nicht zu den Ungebildeten. Er hat seinen Abschluß und Ausbildung auch nicht in Afrika gemacht sondern an einer deutschen Universität Medizin studiert, auch wenn er Afrikaner ist.

Kommentar von MaxGuevara ,

Wer jemandem sagt er soll einem HIV positiven nicht die Hand schütteln ist nunmal ungebildet. Daran ändert auch nicht der Ort seiner Ausbildung. Tut mir Leid.

Kommentar von AstridMusmann ,

Um haargenau zu sein so meinte ich/er ja sobald du Blut eines Infizierten in dein Blut bekommst und sei die Menge noch so gering bist du auch infiziert. Um ganz genau zu sein so wird AIDS/ HIV nur durch die Körperflüssigkeiten Blut und Sperma übertragen, auch schon durch geringe Mengen, aber nicht durch Speichel oder Schweiß.

Kommentar von MaxGuevara ,

Wenn ein kleiner Bluttropfen auf einen kleinen Riss auf der Haut gelangt kannst du dich nicht infizieren. 

Kleinste Verletzungen reichen NICHT aus. Egal wie du es drehst und wendest. 

Wäre HIV so leicht übertragbar wäre die ganze Welt davon betroffen. 

Das ist jetzt nicht böse gemeint...aber: Informier dich doch einfach nochmal genauer bevor du noch mehr unsinniges schreibst :) 

LG

Kommentar von AstridMusmann ,

Man kann halt nur das weitergeben was man beizeiten gelernt oder gehört hat!

Kommentar von MaxGuevara ,

Sicherlich, auch wenn es falsch ist :)

Kommentar von AstridMusmann ,

Es ist halt so das jeder seine Meinung für richtig hält, sonst hätte er/sie ja nicht die entsprechende Meinung! Ob sie der Wahrheit entspricht oder nicht ist noch mal was anderes.

Kommentar von MaxGuevara ,

Hier gehts aber weniger um Meinungen als viel mehr um Fakten.  

Kommentar von AstridMusmann ,

Meinungen entstehen doch mehr oder weniger durch Fakten, oder etwa nicht.

Kommentar von MaxGuevara ,

Das ist verallgemeinerung. Du kannst doch nicht davon ausgehen, dass Leute die Mist erzählen da auch von Fakten sprechen können. Du kannst doch nicht der Meinung sein, dass Esel fliegen können und dann gleichzeitig von Fakten sprechen. 

Weißt du wie ich das meine? Eine Meinung ist Ansichtssache, Fakten sind Tatsachen

Antwort
von Weed420XD, 58

Ne... nicht nur... Man kann sich über eine Tröpfcheninfektion mit AIDS infizieren. Das heißt durch Blut beispielsweise. 

Kommentar von MaxGuevara ,

HIV ist KEINE Tröpfcheninfektion. Definitiv kann man sich so nicht anstecken. Grippe oder Schnupfen ist eine Tröpfcheninfektion. Aber nicht HIV. Währe mir neu, dass man jemanden durch Husten oder Niesen mit HIV infizieren kann :D 

Und mit Aids kann man sich auch im Jahre 2016 NICHT infizieren. 


Antwort
von Otilie1, 80

nein, aber das kannst ganz gut ergoogeln

Antwort
von BernerKruemel, 36

aids bekommt man durch blut, sperma oder sowas aber nicht durch schweiß oder speichel


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten