Frage von love12121, 98

Kriegsbegeisterung vom 1. Weltkrieg 1914?

https://f.hypotheses.org/wp-content/blogs.dir/872/files/2015/04/Bundesarchiv_Bil...

Was kann man auf dem Bild sehen gesichter und gesten? Bildbeschreibung
Wie könnte das foto entstanden sein? (Z.b. Wem jubeln die männer eigentlich zu??)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BertRollmops, 42

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/muenchen-im-ersten-weltkrieg-hurra-patriotis...

http://www.merkur.de/bayern/nun-werden-dreschen-3746623.html

Aus den Quellen kann man ersehen, mit welcher Begeisterung das deutsche Heer in den Anfängen des 1. WK in die Schlacht zog. Zunächst lies sich die Sache auch gut an. Viele Bilder der abreisenden Soldaten strotzen nur so vor Zuversicht, man werde dem Feind schon zeigen, aus welchem Holz der Deutsche geschnitzt ist. Die Bilder ändern sich erst im Kriegsverlauf. Als das Blutvergießen im aussichtslosen Grabenkampf von Verdun mit zehntausenden Toten seinen schrecklichen Höhepunkt fand, war allen Beteiligten klar, dass sie auf ein Himmelfahrtskommando gingen. Das schlägt sich eindrücklich in den Gesichtern der Soldaten nieder. Dieses Bild stammt also aus den Anfangstagen 1914 aus Bayern, vermutlich München. Man jubelt den Frauen und Kindern zu und glaubt an eine baldige Heimkehr als Sieger.

Kommentar von love12121 ,

wie finden sie wie die Gesichter umd Gesten der Männer aussehen? und was kann man eigentlich auf dem bild so sehen

Kommentar von BertRollmops ,

Ich dachte, das hätte ich geschrieben. Lies doch noch mal meine Antwort durch und schau in den links nach. Das schaffst Du sicher.

Kommentar von love12121 ,

stimmt! danke nochmal!:)

Antwort
von fortuneteller, 40

Vielleicht ist dir das wirklich nicht klar? Es sind ihre Väter, Freunde, Ehefrauen und Freundinnen, denen sie zuwinken - zm Abschied. Und sie jubeln dabei, weil sie glauben, dass der Krieg schnell gewonnen ist.

Antwort
von Hegemon, 24

Zumindest an der Aufgabenstellung kann man ablesen, daß sich die Propaganda der Deutschnationalen und Kaisertreuen - und später der Nationalsozialisten bis heute erhalten hat unbeirrt und auch an unsere junge Generation weitergegeben wird.

Lesen!

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-30020329.html

Antwort
von catweazle01, 39

Die Männer freuen sich, dass sie nun endlich auch an die Front dürfen, um für das Vaterland zu sterben, denn das ist den meisten passiert

Sie winken ihren Familien zum Abschied, die sie wahrscheinlich nie wieder sehen werden, aber das machen sie sich nicht klar

Jeder glaubt, dass er als Held zurück kehren wird

Kommentar von love12121 ,

was würden sie zu der bildbeschreibung schreiben?

Kommentar von love12121 ,

ich habe nämlich nur ein satz geschrieben und weiß nicht mehr weiter bittee helfen sie mir!

Kommentar von catweazle01 ,

Beschreibe zunächst was du sehen kannst: der Zug auf den die Fahrtroute geschrieben steht: was ist zu der Zeit in Metz und Paris, wo liegen diese Städte?

Was haben die Männer an, was kann man da erkennen? Sind auch Frauen oder Kinder dabei? Zu welchem Anlass trägt man das, was sie anhaben?

Was bedeuten die Gesten? Winken zum Abschied oder siegessicher? Ist einer traurig von denen?

Kommentar von love12121 ,

winken zum siegessicher stimmts?

Kommentar von catweazle01 ,

Genau richtig!

Kommentar von catweazle01 ,

Sie glauben dass sie Siegen werden und als Held zurück kommen, sich vielleicht sogar noch eine Orden verdienen

Kommentar von love12121 ,

:) dankeeeeee!!

Kommentar von love12121 ,

aber zu welchem anlass trägt man denn das was sie anhaben??

Kommentar von catweazle01 ,

Was tragen sie Deiner Meinung nach denn?

Kommentar von catweazle01 ,

Warum glauben sie wohl, dass sie siegen werden?

Kommentar von love12121 ,

weil sie das letzte mach auch gesiegt haben und sie tragen eine militärrüstung oder?

Kommentar von catweazle01 ,

Ja, man kann es auch Uniform nennen

Kommentar von catweazle01 ,

Grund der Freude: welches letztes Mal haben sie denn gesiegt? Seit wann ist Krieg? Wo fing der an?

Kommentar von love12121 ,

ok sie tragen es weil sie ins krieg ziehen

Kommentar von catweazle01 ,

Na klar! Gut

Kommentar von love12121 ,

das weiß ich leider nicht

Kommentar von catweazle01 ,

Im Prinzip ist Deine Antwort richtig

Der Krieg geht erst seit Juli 14, also nicht so lang, aber die Front ist schon in Paris, also waren sie bis dahin schon sehr erfolgreich

Kommentar von love12121 ,

vielleicht könntest du mir ja was erzählen

Kommentar von catweazle01 ,

In welchem Fach machen wir hier Deine Hausaufgaben: Deutsch, Geschichte oder Ethik?

Kommentar von love12121 ,

ok

Kommentar von catweazle01 ,

Kann auch sein, das die Front in Metz ist und die Soldaten glauben, bis Paris zu kommen

Kommentar von love12121 ,

Geschichte

Kommentar von love12121 ,

vielen dank für deine hilfe

Kommentar von catweazle01 ,

Das meiste hast Du ja selbst gemacht! Hast Du genug Inhalt für die Hausaufgabe?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community