Frage von Boboboy67, 63

Kriege nichts zu Weihnachten?

mein Bruder (10) und ich (14)
Mein bruder und ich sind nicht die dicksten kumpel deshalb kommt es manchmal zu streit... Er kommt immer wieder zu mir ohne jeden grund und ärgert mich.. Meine mutter sieht nur dass was ich machen zb er ärgert mich und ich sage ihn dass er aufhören soll er schubst mich ich Schubse ihn zurück und ausgerechnet dass sieht sie... Er fängt an und ich kriege ärger ich sitze an der konsole er kommt und macht mal ohne jeden grund den fernseher aus oder nimmt den controller, schaltet ihn aus und schaltet die konsole aus... Mit meiner mutter habe ich auch schon darüber gesprochen aber sie sagt nichts dazu... Also er ist der der immer stress sucht und ich bin dann der Sündenbock... Jedenfalls ist heute Weihnachten und mein Bruder hatte sowieso letzte woche Geburtstag und hat dann einfach mal so Hallenschuhe, Fußballschuhe und ein neues handy bekommen ( iphone 5s )... Ich habe im Juli Geburtstag und habe nur einen 50€ amazon Gutschein bekommen... Heute ist weihnachten und er hat ein Paar Monster Beats bekomme und dazu noch eine neue jacke bekommen und ich NUR eine 20€ PlayStation Store Karte ... Ich habe natürlich wie immer so getan als ob ich glücklich wäre... Aber ich will nicht mehr so tun als ob... Was tun?

Antwort
von Miramar1234, 27

Hallo Boboy,Du hast einfach doppeltes Pech und dazu einen kleinen Bruder,der das Nesthäkchen ist.Ich werde Dir beides psychologisch erklären....wenn Dir diese Erklärung auch nichts zu Weihnachten bringt,so könntest Du die Erwachsenensicht begreifen,gut finden mußt es ja nicht.Also Dein Bruder hat vor Weihnachten Geburtstag.Das ist natürlich insofern einfach unglücklich.Psychologisch gesehen,müssen Deine Eltern zunächst an Deinen Bruder denken,weil er kurz vor Weihnachten Geburtstag hat.Dazu kommt dann natürlich das Weihnachtsgeschenk.Nun sehen Eltern im Verhalten bei dem jüngeren gerne mal weg,im schlimmsten Falle bevorzugen Sie sogar Deinen Bruder bewußt,oft ist es unbewußt.Manchmal ist es auch so,das die meinen mit der langen Leine,die zwei Jungs erziehen sich gegenseitig,etwas Gutes zu tun.Damit kannst Du aber überfordert sein.Mach Deinem Bruder klar,notfalls auch mit körperlichem Einsatz,das Du Deine Ruhe brauchst,er Dein Zeug nicht anrühren soll,bzw,Dich nicht provozieren soll,vor allem nicht vor Deinen Eltern.Je nachdem ,was Du für ein Verhältnis zu Deinen Eltern hast,könntest Du offen das Thema Taschengeld,bzw.Geschenk ansprechen.Vlt.am 2.Weihnachtstag? Sollten Deine Eltern nicht gerade sehr wenig Geld haben,Du sonst absolut alles bekommen,halte ich Dein Weihnachtsgeschenk,wenn keine Ausflüge oder Geld sparen fürs Moped etc.doch noch kommen.....Überraschung?! ,für zu wenig.Beobachte die Entwicklung ,wie Dein Bruder von Deinen Eltern behandelt wird.In dem Wissen,was Du nun bekommst,könntest Du nach einiger Zeit auch sagen,das die Erziehung die Sache Deiner Eltern ist,und nicht von Dir.Das  solltest Du dann aber in diversen sachlichen und praktischen Beispielen erklären können.Liebe Grüße,Frohe Weihnachten.Vlt.kannst Du Dir etwas Geld verdienen,ab 14 ist das ja grundsätzlich möglich.

Kommentar von Boboboy67 ,

Das ding ist ja wir sind eine etwas wohlhabendere Familie also könnte ich dass bekommen was ich will aber es ist nicht so... Und körperliche gewalt setze ich nicht mehr seit ca 5 monaten ein seit ich einsehen musste dass es nur eine Person ist die ärger kriegt und dass bin ich

Kommentar von Miramar1234 ,

Ich habe Dir schon einmal eine ähnliche Frage beantwortet.Vermutlich bekommt Dein Bruder zu wenig emotionale Aufmerksamkeit.Mit 10 kann durchaus auch noch der Kontakt zu den Eltern fehlen.Vater Dienstreise,immer an Akten beschäftigt.Mutter beschäftigt,ohne zu merken,was Sie beschäftigen müßte.Dann sucht er die Aufmerksamkeit u.U.durch sein Verhalten.Warum kannst Du Dir bei vier Jahren Altersunterschied nicht Respekt verschaffen? Petzt er bei den Eltern? Ich denke,es könnte sein,das Du einen Vertrauenslehrer einschalten könntest.Ich kann natürlich auch nur vermuten was dahinter steckt.Versuche wann immer Du kannst auszubrechen,Kumpel,Sport,selbständig werden.Deine Eltern könnten die Veränderung bemerken und fragen....das ist dann Deine Chance.

Antwort
von alicar, 32

Sei froh dass du überhaupt was bekommst!

Kommentar von IsiHase ,

ja

Antwort
von IsiHase, 26

Frag doch mal nach, warum er so viel bekommt und du der Meinung bist, dass ihr ungerecht behandelt werdet

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community