Frage von Anonym1233210, 82

Kriege ich jetzt mächtigen Ärger?

Hallo.. Heute habe ich bei dem Browsergame DarkOrbit für 140€ Uridium gekauft.. Ausversehen. Viele von euch kennen vielleicht die Website Fake it BIZ. Ich dachte allererstens das funktioniert doch eh nicht, habs aus Neugier probiert und es hat meines Erschreckens funktioniert. Eigentlich wollte ich das gar nicht haben, bzw. Benötige ich es nicht. Ich habe es auch nicht ausgegeben und mich vor Schrecken sofort ausgeloggt und den PC runtergefahren. Nun denke ich das ich totalen Mist gebaut habe und das sogar ohne Sinn dahinter.. Ich habe total Angst das ich einer realen Person echtes Geld gestohlen habe und mächtigen Ärger bekomme. Meinetwegen kann der Account gesperrt werden oder so.. Oh, und ich bin 13 Jahre alt. Was soll ich jetzt tun? Ich würde es am liebsten stornieren oder einfach mein Account löschen, aber keiner dieser Optionen funktioniert.. Ich will niemanden ärger oder leid zufügen... Leute, helft mir.. Es war nicht einmal meine Absicht.. :( Ich habe nicht einmal geglaubt das dass funktioniert und wollte nie in Schwierigkeiten geraten... Ich bin so blöd.. Hilfe..

Ihr könnt jetzt sagen wie bescheuert es war es schon auszuprobieren, aber ich kann es jetzt auch nicht mehr andern.. Das einzige was ich jetzt brauch ist Hilfe und Hoffnung...

Antwort
von Sunnyboy46, 41

Die dort aufgeführten daten auf der seite sind fake daten. Heißt die Personen gibt es nicht im realen leben und die Bankverbindungen sind frei erfunden. Die werden nur deinen account sperren weil die kein geld bekommen.

Kommentar von Anonym1233210 ,

Okay, muss ich was bezahlen auch wenn ich kein Uridium ausgegeben habe? Aber es erleichtern mich, danke für die Antwort.. Ich dachte schon das ich zurückverfolgt werde und mega ärger Kriege... Danke.

Lg

Kommentar von Sunnyboy46 ,

nein du musst nichts bezahlen. Aber ich würde dir abraten das nochmal irgendwo mit den Fake daten zu machen. Bitte :)

Lg

Antwort
von Atoris, 31

Das denken "sowas funktioniert eh nicht mal ganz schnell abgewöhnen" 

Da du damit noch nichts angestellt hast, hast du auch keine Betrügerische Handlung unterstützt

Notfalls könntest du dich einfach selbst bei der Polizei anzeigen wenn du wissen willst wie die genaue Rechtslage aussieht.

Kommentar von LessThanThree ,

In seinem Beitrag steht, dass er einer realen Person echtes Geld gestohlen hat. Man muss gestohlenes Geld nicht erst ausgeben, damit man sich strafbar macht (wenn man es selbst geklaut hat).

Kommentar von Atoris ,

Keine Sorge im Schlimmsten Fall hätte die Seite für der er das Uridium verwendet hätte es einfach der Zahlungsmethode an der er angemeldet zurück geholt, nach dem diese gemerkt hätte das es Differenzen in der Buchhaltung gibt.

Das würde Bedeuten das dann die Betreibende Zahlungs Seite dann den Kosten ausgleich für ihn aufgenommen hätte und ihn 140€ dann vom Konto (nicht Bankkonto) abgezogen hätte. Geht das dann ins Minus muss er das Geld nachzahlen. Somit ist nur einer Person das Geld genommen, nämlich sein eigenes. 

Und in diesem Fall könnte er dann auf seiner "Pay" Seite dann dieses Aktionsfeld dann als Betrug melden. Die Angaben zum Betrugsfall ausfüllen. Dann den Betrag zurück stonnieren lassen. Somit wird der eigentliche Hersteller für den er diese Uridiums missbraucht hatte dann dies aktzeptieren müssen. Das bedeutet jedoch dann die Sperrung des Accounts. 

Diese Fake Siten verdienen im Endeffekt Ihr Geld mit denen die es selber anwenden wollen. Somit wäre die reale Person den das Geld gestohlen wäre er selber gewesen.

Kommentar von Atoris ,

Man könnte meinen das die Betrüger Seiten mit den Pay Zahlungskonten irgendwie zusammenhängt n.n huch! hoho^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten