Frage von P488W0RT, 57

Kriege ich jetzt einen Arztzeugnis?

Hi ich war von Freitag-Montag krank. Am abend ging es mir dan besser aber dachte noch ein Tag länger zur sicherheit weil ich besuche zurzeit noch die schule und will niemanden dort anstecken.. Heute hat mir meine Lehrerin geschrieben das ich einen Arztzeugnis brauche aber ich war nicht beim arzt... Was soll ich jetzt machen ich meine ich kann ja nicht topfit vorm arzt erscheinen und sagen ich brauche einen arztzeugnis

Antwort
von sneferu, 25

Das Arztrecht verbietet hier klipp und klar das nachträgliche Attest. Die viel zitierte Dreitagesregel gilt nur in Ausnahmefällen und setzt immer eine objektive Dokumentation der Erkrankung vor der Ausstellung des Attests voraus. Möglich wäre das also nur, wenn du z.B.  im Zeitraum der Erkrankung beim Notdienst gewesen wärst, der dir einen "Vertretungsschein" für deinen Hausarzt ausgestellt hätte.

Allein aufgrund der Angaben des Patienten darf ein Arzt kein rückwirkendes Attest ausstellen.

Antwort
von Tigerkater, 23

Ein Krankheits- Attest eines Arztes besagt, dass er sich von der Krankheit des Patienten überzeugt hat. Hat er das nicht ( wie bei Dir ) darf er ein solches auch nicht ausstellen.-- Es bleibt Dir nichts anderes übrig, als Deiner Lehrerin den Sachverhalt so zu schildern, wie Du es hier getan hast !!

Antwort
von Entchen2, 20

Schildere Deiner Lehrerin die Tatsachen.Der Arzt darf Dich nicht krankschreiben, wenn Du ihn überhaupt nicht konsultiert hast. Stell Dir mal vor, das würde Schule machen. Da würde sich so manch einer dazu  animiert fühlen, sich mal eben ein paar freie Tage zu genehmigen. Da musst Du jetzt durch. LG

Antwort
von DesbaTop, 30

Atteste werden mit etwas Glück bis zu 3 Tage rückwirkend ausgestellt.

Du kannst deinem Arzt sagen, dass es dir Montags noch nicht gut ging und du deswegen für den Tag noch eine verlängerung brauchst.


Wenn du Glück hast bekommst du es :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community