Kriege ich eine 6 wenn ich auf meinem Smartphone geguckt habe wie die Lösung ist?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Kommt ganz auf den Lehrer an, aber eigentlich bekommt man eine 6 wenn man abguckt, Spickzettel bei sich hat und auch wenn man sein Handy benutzt und natürlich erwischt wird. Wenn man nicht erwischt wird hat man Glück.
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, es gibt keine dummen Fragen sondern nur dumme Antworten.
Es gibt allerdings undurchdachte Fragen ;).

Wenn du ein nicht genehmigtes Hilfsmittel zur Lösungsunterstützung nutzt, ist das ein sogenannter Betrugsversuch bzw. versuchter Betrug. Da es dazu natürlich kein Gesetzestext gibt, liegt es allein im Ermessen des Lehrkörpers dich zu verwarnen und/oder die Arbeit mit einer 6 zu bewerten, da du das Wissen nicht auf herkömmlichen Wege nachweisen konntest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Gesetz dafür gibt es nicht, aber ich denke, das versteht sich einfach von selbst. Wenn du die Lösung nicht weißt, weil du nicht gelernt hast, hast du nur die Note verdient die auf ehrlichem Wege erlangt hast. Verstehst du ein Thema nicht kannst du nachfragen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ein Gesetz gibt es da meiner Meinung nicht, aber wenn du die Lösung nachschaust ist das Betrug und lernen tust du so auch nichts :)
Also kannst du eine 6 bekommen und das ist gut so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu dieser Maßnahme wird dein Lehrer nur greifen müssen, wenn ein erheblicher Täuschungsversuch vorliegt. Das ist der Fall, wenn nicht mehr erkennbar ist, welche geistige Arbeit vom Schüler und was aus anderen Quellen (zum Beispiel Abschreiben vom Nachbarn) stammt. Also ja, eine 6 kann gegeben werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt kein Gesetz sondern die Benotung des Lehrers, die deine Arbeit wiederspiegeln soll. Wenn eigene Leistung erfordert war und du betrogen hast, ist das eben eine 6 wert, da du selber nichts gebracht hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, gut möglich, wahrscheinlich wird die Arbeit weggenommen und mit 6 bewertet, da ein Betrug vorliegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du beim Spicken erwischt wirst, bekommst du eine 6.

Das war schon immer so, ist heute noch so und wird auch in deinem Fall so sein.

Dazu braucht man auch keinen Gesetzestest zu zitieren. Das sollte man auch so verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

16 Bundesländer, 16 Schulgesetze, 16 Varianten, wie Täuschung zu bewerten ist. Google hilft, man sollte aber sein Bundesland kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du Dich nicht erwischen lässt dann nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist doch Jacke wie Hose, woher du die Lösungen hast. Du kriegst ne 6, wenn du die Lösungen von'ner Tennissocke abgeschaut hast^^


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung