Bekomme ich eine 6 in Mathe?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hiermit könntest Du zumindest feststellen, wie in etwa Deine müündliche Mitarbeit zu bewerten ist. Meist macht die mündliche Mitarbeit 60% der Note aus.

Zudem womit begründet dieser Lehrer die Note?

Mündliche Noten - Kriterien zur Leistungsbeurteilung • Lehrerfreund

www.lehrerfreund.de/schule/1s/muendliche-noten-beurteilung/2313
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja,ich denke mal er hat neben den Leistungen auch den Gesamteindruck einbezogen. Es kann ja sein,dass du gute Beiträge gibst,dich aber im restlichen Unterricht daneben benimmst. Aber rede mal mit deinem Lehrer darüber,weil er sowas eigentlich nicht machen darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja aus deinen Noten kann er dir Wirklich keine 6 geben. Egal wie die Gewichtung ist. Versuch mal mit deinem Lehrer zu reden, denn eig. sind die immer recht einsichtig und wenn man zeigt, dass man was ändern will, klappt das auch meist durch ein Referat oder ähnliches 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist komisch müsste eig. Ne 4-5 geben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

SOOOO kannst Du nicht rechnen. ABER:

Wenn Du wirklich "mündlich 3" stehst(woher weißt Du das eigentlich???)  und beide Arbeiten 5 geschrieben hast, kann absolut KEINE 6 als Zeugnisnote dabei herauskommen. Würde der Lehrer das tun, würde er jeden Prozess verlieren.

Könnte es zudem sein, dass Du bei  Deiner Einfachst-Rechnung bestimmte Minderleistungen "vergessen" hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So nehmen wir die Fakten: schriftlich 5, mündlich 3.

Im schlechtesten Fall von dir zählt: 5*0,4 + 3*0,6 = 3,8 und somit eine 4.

Wenn deine mündliche Note stimmt, dann wäre es eine 4.

Es gibt nun zwei Möglichkeiten:

1. Du hast und angelogen und hast mündlich eine 6!

2. Du hast deine Sechs selbst verschuldt!

Bei der zweiten Möglichkeit gibt es zwei Arten, wie du das machen kannst. Erstens, du stört permanent den Unterricht, boykottierst ihn oder machst nie mit. Wer den Unterricht verweigert, bekommt eine 6 in dem Fach. Einfache Sache!

Zweitens, du warst zu wenig da. Wer nicht ausreichend am Unterricht teilnimmt, hat das Lernziel nicht erreicht. Wenn du mehr als dreimal unentschuldigt gefehlt hat, kann er dir in der Gesamtnote schon eine 6 geben. Das ist total legal und begründbar.

Kleiner Tipp: Rede mit deinem Lehrer über die Note und erfahre, was Sacahe ist. Dann ändere es und du solltest locker eine Vier bekommen!

(Ich bin angehende Lehrerin und kenne mich da etwas aus. Natürlich ist jeder Fall individuell, daher kann dir hier niemand helfen, sondern nur dein Lehrer!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an wie mündlich schriftlich gegenüber steht und vielleicht Fehlverhalten, was ich jetzt nicht denke aber dass lan auch rein spielen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du vielleicht mal öfters deine Hausaufgaben nicht gehabt oder einen Test 6 geschrieben ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?