Frage von xsmipers, 81

Krieg in Syrien und Irak?

In Syrien und Irak ist ja zurzeit krieg. Nehmen wir mal an Das Gebiet was bis jetzt Kurden eingenommen haben , wird es dann zu ein Staat Kurdistan oder bleibt irak und Syrien so wie immer. Assads Kämpfer, kämpfen ja für irak und die perschmäger sind ja syrischer krieger aber sind auch Kurden. Das was die p. Und Kurden eingenommen haben wird das Kurdistan und das was asSad eingenommen hat irak ? Verstehe sowas nicht kann mich jm aufklären ?

Antwort
von martinhg, 32

Einen Staat Kurdistan wird es nie geben!

Im Irak gibt es bereits die autonome Region Kurdistan, die ist im Prinzip mit einem Staat gleichzusetzen.
Die Kurden in Syrien sind jedoch gegen einen Nationalstaat und für den demokratischen Konföderalismus, welcher in den von Kurden in Syrien kontrollierten Gebieten ebenfalls bereits eingesetzt wird.

Zur Ergänzung, falls du dich informieren möchtest, kann ich dir eine vorherige Antwort von mir empfehlen:

Wenn du dich dafür interessierst, dann musst du dich leider selber informieren und dir selber eine Meinung bilden, wessen Aussagen du glaubst und wessen Aussagen nicht.Kleine Einstiegspunkte wären z.B. diese hier

:ennolenze.de - Berichtet immer wieder ehrenamtlich direkt aus den Reihen der Peschmerga (Armee der autonomen Region Kurdistan im Irak)Dazu noch zwei sehr informative Podcasts mit Enno Lenze als Gast:
http://www.wrint.de/2015/07/17/wr459-kurdistan/
http://www.wrint.de/2015/08/30/wr470-nachgefragt-kurdistan/

Außerdem noch folgende Twitter-Accounts (hauptsächlich welche, die der YPG, der "Armee" der Kurden in Syrien, nahestehen): http://pastebin.com/raw/zWdETggF



Antwort
von kanen, 21

Sagte der Türke der für Erdogan ist.
Die Kurden haben 15% von ISIS Gebiet zurück gewonnen. Kurdistan gibt es schon lange. Google mal.
Syrien und Irak bleiben danach normal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten