Frage von ApexY, 39

Krieg ich bei 3,0 bis 2,5 (Realschule) einen Guten Ausbildungsplatz?

Antwort
von apple2315, 15

Ja bestimmt. Mit einem 2,8 Schnitt sieht man z.B.  ja auch dass du kein schlechtes Zeugnis hast sondern auch ein paar 2 bzw. 1er drin sind. Da solltest du schon Chancen auf einen guten Arbeitsplatz haben.

Antwort
von HerbertHugoH, 16

Es ist nicht nur der Notendurchschnitt wichtig. Es kommt auch auf die Berwerbung an und auf den Eindruck den du beim Vorstellungsgespräch machst und mit einem Durchschnitt von 2,5 - 3, bekommst du bestimmt auch für gute Ausbildungsplätze eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Wenn du dann einen kompetenten Eindruck machst und die Bewerbung auch dementsprechend gut ist, sind deine Chancen nicht schlecht.

Antwort
von ThisIsGu, 4

Kann meinen Vorrednern nur zustimmen - für viele Betriebe heutzutage sind Noten nur an zweiter Stelle.

Antwort
von rehgiiina, 17

Naja, hängt von den Noten in den einzelnen Fächern ab.

Du solltest nichts machen, wo Du schreiben musst.

Wenn in Mathe eine 2 dabei war, kannste etwas mit Physik machen.

Mit ein wenig Talent kannst Du einen technischen Beruf erlernen.

Kommentar von ApexY ,

Ich bin der schlauste Schüler meiner Schule, nur fehlt mir seit 2 Jahren die Lust. Ich bringe Englisch sehr gut, mathe und physik sehr gut. Nur um mich an den Schreibtisch zu setzen fehlt mir die Lust darum bin ich vom Gymnasium runter. Ich spiele lieber Fussball oder schraub an meinem Rechner rum.

Kommentar von rehgiiina ,

Ohne Eigenleistung und Selbstbezwingung geht es nie - in keinem Job der Welt.

Vielleicht ist Programmieren etwas für Dich - oder eher Elektronik.

Du könntest versuchen, den Beruf des Fachinformatikers oder Elektrikers / Elektronikers zu erlernen - musst aber auch dafür was tun.

Nur Lustprinzip funktioniert NIE.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten