Kriecht, wenn es juckt, ein Tier unter die Haut?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Oh je ... wenn jedes mal, wenn es juckt, ein Tier unter der Haut laufen würde ... das mag ich mir gar nicht vorstellen.

Meistens ist der Botenstoff "Histamin" beteiligt, wenn man unter Juckreiz leidet.

Schau mal hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Juckreiz

Ich hoffe nicht, dass immer irgendwelche Tierchen beteiligt sind, wenn ich mich mal jucken muss.  ;-)

Ich wünsche Dir alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Tiere (Parasiten) unter der Haut sind absolut exotisch und kommen in Mitteleuropa eigentlich nicht vor (Krätzmilben).

Jucken tut es immer mal, aber ohne Tiere. Und Blattläuse stechen Blätter an, sie kämen nie in unsere Haut hinein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bettläuse sind entfernt mit den Wolpertingern verwandt.

Sie sind bevorzugt abenddämmerungsaktiv und erzeugen neurogenetischen Pruritus bei schlafdeprivationsbedingtem Pseudo-Fatigue.

Bin ihnen bisher im Schwabenland und bei ausgewanderten Schwäbinnen begegnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PWolff
18.11.2016, 14:06

Jucken kann auch rein vegan erzeugt werden (aus getrockneten Hagebutten hergestelltes Juckpulver)

0

Eher nicht. Parasiten haben ein Interesse nicht vom Wirt entdeckt zu werden. Daher juckt es meist erst hinterher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, nicht zwingend. Das kann hunderte verschiedene Ursachen haben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?