Frage von tamahihi, 95

Kribbeln nach Zahnarztbeutäubung?

Hallo,
mir wurde am Dienstag unten links der hinterste Backenzahn gebohrt mit Betäubung und heute fühle ich ab und zu ein seltsames Kribbeln in der Lippe und an den untersten Schneidezähnen.... Was kann das sein? Fühlt sich an wie Strom oder ähnlich.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von quopiam, 61

Da fallen mir zwei Möglichkeiten ein. Erstens: Der Zahnarzt hat mit der Betäubungsspritze den äußeren Teil eines Nervs ein wenig verletzt. Der "funkt" jetzt und ist sozusagen genervt. Das wird wieder, wenn der Nerv sich erholt hat. Zweitens: Wenn Du eine Amalgam-Füllung bekommen hast, kann es zu minimalen elektromagnetischen Spannungen kommen, die den gleichen Nerv triggern. Das vergeht eher nicht...

Es kann noch andere Ursachen geben, harmlose und schwere. Sicher kann das nur der Zahnarzt sagen. Am besten gehst Du nochmal hin und schilderst Dein Problem. Wahrscheinlich hat der Doc gleich eine Vermutung. Warten würde ich nicht, man muß sowas nicht unbedingt aushalten. Gruß, q.

Kommentar von tamahihi ,

Ja ist eine Amalgamfüllung aber die ist nicht tief die ist sehr oberflächlich, aber wollte eben trotzdem eine Betäubung weil ich sehr große Angst habe. Muss dazu sagen dass sich beim spritzen in meiner Lippe plötzlich etwas anfühlte wie ein picksen...

Kommentar von quopiam ,

O. k., dann ist es die Füllung vermutlich nicht. Wahrscheinlich hat der Nerv dann einen kleinen Klatsch bekommen. Dafür spricht das Pieksen in der Lippe. Sowas kann vorkommen. Geh zum Doc und "reklamier", normalerweise ist das nicht sehr schlimm. Große Verletzungen am Nerv merkst Du ziemlich schnell. Aber gucken sollte man trotzdem mal. Gruß, q.

Kommentar von tamahihi ,

Dankeschön für die Antwort :)

Antwort
von authumbla, 55

So ganz üblich ist das nicht. Zwar nicht alarmierend, aber wenn es morgen noch nicht weg ist, würde ich mal anrufen beim ZA und es beschreiben.

Kommentar von tamahihi ,

Das denke ich mir auch ... Habe alle anderen Backenzähne auch behandelt bekommen und bei keinem ist sowas vorgekommen bei der Betäubung. Ich werde morgen - sollte es nicht weg sein - meinen Zahnarzt informieren.

Antwort
von froschvleder, 58

Ich würde vor dem WE auf alle Fälle den Zahnarzt anrufen und informieren !

Antwort
von Bertileinchen, 50

Das ist ganz normal

Kommentar von tamahihi ,

Mich wunder es, weil es gestern noch nicht da war und das letzte mal als ich die andere Seite gemacht bekommen habe war das auch nicht

Kommentar von froschvleder ,

Sorry die Aussage ist falsch 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten