Frage von larsi95, 78

Kribbeln in Armen/ Beinen Panik?

Ich habe seit gestern abend ein problem was mich panisch macht und zwar hab ich gestern auf dem balkon gesessen und musik gehört. Die Sitzfläche von dem Sitz auf dem Balkon ist sehr lang weswegen meine beinbeuge wohl etwas eingeklemmt wurde, jedenfalls fing mein rechtes bein dann so an zu kribbeln. Also bin ich dann rein und hab mich ins bett gelegt dann fing mein linker arm auch an so dass ich dann schlafen wollte. Doch heute morgen war es immer noch ganz leicht. Ich hab dann gegooglet was es sein könnte davon is mir schwindkig geworden, seitdem traue ich mich nicht mehr zu gucken. Immer wenn ich sitze ist es mehr in den beinen wenn ich laufe mehr in den armen. Ich bin völlig fertig grad ... Ich bin männlich, 20, habe 6 h geschlafen ach und ich trinke glaub ich zu wenig.

Antwort
von Trela1809, 53

Hi larsi95,

dieses Kribbeln kann wohl möglich durch Verspannungen auftreten. Dr. Google sollst du lieber nicht besuchen, denn dann hast du erst ein Problem und entwickelst eine hypochondrische Angststörung.

Bewegst du dich auch regelmäßig? Z.B. 3x die Woche joggen oder so? Wenn nicht, dann denke erst an solche möglichen Ursachen.

kribblige Grüße

Alex

Kommentar von larsi95 ,

ja bei Google stand was von Schlaganfall das hat mich umgehauen .... danke erstmal für die Antwort. ich beweg mich nicht so viel, gehe höchstens mal einkaufen sonst beweg ich mich leider wenig. ich war aber grad 1 1/2h spazieren weil ich es nicjt mehr alleine hier ausgehalten hab

Kommentar von Trela1809 ,

Sehr gut, wenn dich mal Angstattacken beherrschen sollten, kannst du mich anschreiben. Ich helfe gerne dabei. Ich war selber sehr lange davon betroffen. 

Kommentar von larsi95 ,

ok danke. ich versuch jetzt zu essen und setz mich noch etwas raus

Antwort
von FlyingCarpet, 35

Nimm eine Magnesiumtablette/Calcium geht auch. Wahrscheinlich hast Du zusätzlich noch hyperventiliert.

Antwort
von ErnstD, 53

Also, keine Panik. Das Kribbeln kommt möglicherweise von eingeklemmten Nerven. Das muss nicht immer durch eine Fehlbewegung sein, auch verhärtete Muskeln können zu solchen (länger andauernden) Kribbelgefühlen führen. Ich rate Dir folgendes: Ab sofort jeden Tag ein Glas mit einer Magnesium- Brausetablette trinken. Das führt zu einer Entspannung der Muskeln. AB sofort spazieren gehen und moderat bewegen. Und ansonsten genug trinken! Die Beschwerden sollten sich mindestens bessern. Ansonsten kann Dir ein Orthopäde garantiert weiterhelfen. Sicher gibt es tausend andere Ursachenmöglichkeiten, aber die sind sehr unwahrscheinlich, nach Deinen Beschreibungen zu urteilen.

Kommentar von larsi95 ,

ich hab nur calcium tabletten da, gehen die auch?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community