Frage von pindzia77, 165

Kreuzband Meniskusriß Private- Unfallversicherung?

Hallo

hat jemand Erfahrung mit Unfallversicherung ??

Ich hatte ein OP wegen ein Unfall ( Kniespiegelung ) ein Befund habe ich im Anhang beigefügt. Es hat sich ergeben das ich ein Meniskusriß zweites und drittes Grad habe.Ich habe ein Private Unfallversicherung, die Versicherung summe ist 100000€.Mit welche Schmerzensgeld Summe kann ich rechnen vom Unfallversicherung wegen das Unfall ?? Steht mir auch eine Unfallrente zu ?? Das war ein Freizeitunfall ! Bei meine Police steht Bein über der Mitte der Oberschenkels 70%bis zur Mitte des Oberschenkels 60% bis Unterhalb des Knie 50% bis zur Mitte des Unterschenkel 45%

Antwort
von Everklever, 107

Das was du beschreibst, ist sicherlich die Gliedertaxe für den Verlust eines Körperteiles.

Was die anderen Fragen anbelangt: Es ist erst einmal zu prüfen, ob überhaupt ein Unfall im Sinne der Versicherungsbedingungen vorliegt. Längst nicht jede Verletzung ist unfallbedingt. Es kann auch sein, dass ein Unfall wegen besonderer Umstände von der Leistungspflicht ausgenommen ist. Wird ein Unfall bejaht, stehen dir Leistungen entsprechend deiner Absicherung zu. Wie viel das ist, kann hier niemand beantworten. Eine Unfallrente, sofern vereinbart, gibt es nur bei dauerhafter Beeinträchtigung oberhalb eines festgelegten Grades.

Antwort
von HalloRossi, 126

Das Schmerzensgeld beträgt je nach Versicherung Ca 1000- 4000€. Ein Invalitätsgrad bei Kreuzsbandriss und Meniskusriss wird iR mit 25 % Invalität bewertet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten