Frage von Winter1990, 2

Kreisparkasse- Kann nicht mehr Bargeld abeheben (ins Minus gehen) aber Kartenzahlung erfolgt ?

Hallo, Mein Freund konnte immer ins Minus gehen 100 euro nun würde es von der Bank gesperrt da die nochmal Unterlagen benötigen...

Nun verstehen wir nicht wieso Kartenzahlung bei Einkauf erfolgen ? (Ohne Guthaben)

Antwort
von Rolf42, 1

Kartenzahlung mit PIN-Eingabe oder mit Unterschrift?

Bei Zahlung mit PIN-Eingabe wird die Zahlung sofort autorisiert (oder auch abgelehnt).

Bei Zahlung mit Unterschrift findet keine direkte Autorisierung statt, es wird nur eine normale Lastschrift erstellt, deren Einlösung die Bank auch Tage später noch ablehnen kann, was zu entsprechenden Nachforderungen des Händlers führt.

Antwort
von soissesPDF,

Sind vermutlich Einkäufe gegen Lastschrift.
Die löst die Bank nicht ein und euer Ärger wird noch größer.

Die Bank duldet keine weitere Überziehung, ohne Dispo.

Antwort
von DerHans, 1

Nicht jeder Händler ist online mit dem Zahlsystem verbunden .

Allerdings kann die Kreissparkasse jetzt das Konto kündigen, weil ihr trotz Untersagung weiterhin das Konto überzogen habt

Antwort
von BlackSeaStorm, 1

da die kartenzahlung erst später abgebucht werden. 

Kommentar von Winter1990 ,

Das heißt bei Einkauf erfolgt die Zahlung ? Nur kein bar Geld oder wie ?

Kommentar von BlackSeaStorm ,

ich glaube schon also meistens ist das ja so dass wenn du irgendwo einkaufen gehst dass die das geld erst nach 2-3 tagen abbuchen, aber da denke ich mir wieso erfolgt dann die kartenzahlung .... am besten zur bank gehen und aufklären. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community