Frage von gestoert123,

kreislaufzusammenbruch. wie ???...

Hab da so nen verdacht was meine kollegin betrifft. bezueglich kreislaufzusammenbruechen mit evtl. Manchmal bewusstsensstoerungen. moechte daher wissen ob man sowas selber herbeifuehren kann und wenn ja wie ?? Bitte keine bloeden antworten.

Antwort von HHVerliebt,

Häufige Schwächeanfälle kann man, z.T. wie oben beschrieben, durch falsche Lebensweise beeinflussen. Hinzu kommt, wenn genetische Vorbelastung besteht, jemand schon von Haus aus zu niedrigen Puls oder Blutdruck hat. Eine Ohnmacht kann man absichtlich durch Hyperventilation erzeugen. Da werden die Blutgase aus dem Gleichgewicht gebracht udn der Körper schaltet die psychische Komponente aus, d.h. Ohnmacht um selber den Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Ist aber dringend von abzuraten und Diagnostik anzustellen, damit wäre ich hier auch vorsichtig.

Antwort von Linaalain,

Nein.

Wir sind hier alles keine Ärzte, gehe ich mal von aus. Wir können nur Vermutungen aufstellen, wieso dies bei deiner Kollegin vorkommt, aber keine Tatsachen.

Kreislaufzusammenbrüche passieren normalerweise bei wenig Puls, wenig Gewicht, wenige bis gar keine Ernährung. Das sollte man schon abklären lassen - ärztlich.

Antwort von retum,

Manche Anfälle treten nach Aufregungen einfach dadurch auf, dass die Betreffenden dabei hypervetiieren und damit kann man eventuell auch absichtlich einen Anfall hervorrufen.
Nur was geht Dich Deine Kollegin an? Hat sie Dich etwa gebeten ihre Krankheit zu erforschen?

Antwort von pinkesSternchen,

Naja, da gibt es sehr viele Gründe...bei jemand, der zu dünn ist und daher eine geringe Energiezufuhr hat, ist das schon möglich. Durch Unterzuckerung, zu viel Stress, zu wenig Wasser getrunken, etc. - dadurch kann das herbeigeführt werden. Aber auch MAgelerscheinungen können dies ausmachen. Aber eigentlich immer, wenn jemad zusammenbricht, gibt es einen bestimmten Auslöser...und das ist ja dann unbewusst-also sie macht zwar gegen ihren Körper was, doch zusammenbrechen passiert dann halt. Aber man kann das auch vorspielen?! ICh kenne sie ja nicht unnd daher kann ich das schlecht einschätzen. Vllt. will sie Aufmerksamkeit?! Wann passiert das denn immer?! Wenn das auf der Arbeit ist, rufen die da nicht einen Krankenwagen?! Oder will sie das aufkeinen Fall?! Aber auch wenn sie das aus Aufmerksamkeit machen sollte, also extra, bewusst, dann ist dort auch ein Problem. Denn sie bekommt ja dann von irgendwo her keine Aufmerksamkeit. ICh hoffe, dass ich dir ein wenig helfen konnte. Lg.

Kommentar von pinkesSternchen,

Ach ja, hätt ich fast vergessen, es gibt auch noch eine psychische Erkankung, bei der die Betroffenen aufeinmal zusammenklappen und paar minuten, sekunden später wieder aufstehen. Aber vllt. hat sie ja auch Epilepsi?! Da fallen die Leute ja auch um und stehen meist wieder von alleine auf, doch das ist dann wieder um einiges gefährlicher. Aber wie diese psychische Erkankung heißt weiß ich grad nicht, aber ich kenne ein Mädchen, die das hatte...!

Antwort von Fefemaus,

es gibt bestimmt ein paar menschen die das können, aer für gewöhnlich sollte man mit sowas nicht spaßen und damit eher zum arzt gehen. wie und ob man das nun herbei rufen kann, kann ich dir nicht verraten.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community