Frage von weyaa99, 24

Kreislaufzusammenbruch im Bus vermeiden?

Halloo :)
also ich hatte gestern am Morgen einen Kreislaufzusammenbruch im Bus. Ich war bisschen gestresst, da ich paar Minuten zu spät aufgestanden bin, hab dann noch schnell ein halbes Toast gegessen weil ich echt Hunger hatte. Getrunken hab ich nach dem Aufstehen nicht wirklich viel, aber dann nochmal an der Bushaltestelle und im Bus als ich merkte, dass es mir schlechter ging. Ich trink' immer Wasser. Auf jeden Fall ist der Bus morgens immer so voll, dass ich meistens stehen muss und das dann ca 40 min, da wir immer im Stau stehen. Dann war es gestern auch so warm da drin, ich kam irgendwann nicht mehr klar, mir wurde schlecht und ich hab gemerkt wie ich immer schwächer wurde. Dann bin ich zusammengeklappt, aber man hat mir geholfen also zum Glück alles gut gegangen.
Hab es heute geschafft, dass ich mit dem Auto zur Schule gebracht werden kann, aber eigentlich muss ich trotzdem jetzt wieder mit dem Bus fahren. Wie kann ich denn jetzt verhindern, dass das wieder passiert? Hab generell schon einen niedrigen Blutdruck und war auch beim Arzt, der hat das gemessen. Trotzdem muss ich jeden Morgen stehen und auch so lange wie Stau ist, ich kann das nicht verhindern, aber ich möchte nicht nochmal so zusammenbrechen.. habt ihr Tips für mich? :/

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von kawwi, 11

Zucker!Einfach irgendwas zuckriges essen,wenn möglich auch während der Busfahrt.Es muss aber nicht zwingend Raffinerie-Zucker sein.Du könntest dir zum Beispiel einfach solche Smoothies kaufen,wenn dir so was schmeckt.Fruchtsäfte gehen auch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community