Frage von KIllstealer, 87

Kreislaufschock nach Marihuanakonsum?

Ich rauch schon seit relativ langer Zeit immer wieder mal Gras, damit hab ich bis jetzt auch nie irgwndwelche schlechten Erfahrungen gemacht...naja, bis gestern. Wir waren zu zweit und wir haben zwei Joints geraucht (schwarzer afghane) ich war nach dem zweiten zug komischerweise schon total zu, ich hab mir nix dabei gedacht weil wir am tag davor ugf 5mal soviel geraucht haben. Nach dem zweiten Joint ging mein kopf auf die tischplatte, meine haut hat sich eiskalt angefühlt und ich hab geschwitzt wie sonst noch was, meinem kumpel ging es super und er hat noch einen geraucht von daher kanns nicht am hasch liegen . er hat mich auf die couch gelegt und dann hab ich 13 stunden durchgeschlafen. War das gefährlich bzw hätte das tödlich ausgehen können? Oder könnte es sein dass ich vlt eine allergie gegen thc entwickelt hab?

An streckmitteln kanns nicht gelegen haben das zeug war sauber

Antwort
von misscassi, 30

Innerhalb von 2 Jahren ist mir das fünf mal passiert. Gerade letztens machte mein Kreislauf nicht mehr mit, obwohl ich dieselbe Sorte schon geraucht habe. Am Cannabis kann es nicht liegen. Eine Allergie schliesse ich aus, da du schon vorher von diesem Zeug geraucht hast. Wahrscheinlich war dein Körper einfach überfordert (evtl. ja vom vorherigen Tag) und wollte nicht mehr richtig mitmachen. Das kann es ab und zu mal geben.

Ich nehme an, dass dein Körper einfach nur müde war und eine kleine Pause brauchte. Schau einfach dass du dich nicht in Panik versetzt. Keine Angst haben und dran denken, dass es halt so ist und dieser Moment vorbei gehen wird. Das erspart dir einige unangenehme Momente. Bekannte Todesfälle von Cannabis gibt es keine.

Antwort
von Turtlepiet, 48

Ich hatte eine sehr ähnliche Erfahrung wie du...

Wir hatten von einem Menschen meines Vertrauens die Sorte ''Skunk''  bekommen. (Auch komplett clean)
Halbe Stunde später nach dem Konsum hatte ich das Gefühl das irgendwas nicht in Ordnung sei.
Kälteschweiss, Schwarz gesehen und Herzrasen waren dabei.
Danach ging mein Kreislauf komplett in den Keller und habe mich erstmal zum schlafen hingelegt...
Danach habe ich erstmal die Finger vom ''Skunk'' gelassen und mich mit anderen Sorten vergnügt :) Nach einiger Zeit habe es ich es dann mal wieder ausprobiert und alles ging von vorne los...

Ich denke es liegt einfach an der Sorte, vielleicht im ''J'' zu stark dosiert aber eine Allergie kann ich mir überhaupt nicht denken, da du ja die vorherige Male immer super damit klar kamst :)

Bleib sauber und Viel Spaß

Antwort
von zl1904, 58

vielleicht wars einfach zu viel das vom Vortag und dann das noch dazu?😅 aber kenne mich da auch nicht aus

Antwort
von NeonxSchwarz, 27

hatte ich schon ganz oft. Habe früher viel mit Freunden gekifft, und die haben sehr starke Mischen und fast Blunts gebaut.. Das hat mein Kreislauf überhaupt nicht vertragen. Ich musste erbrechen, mich hinlegen, und habe manchmal Panikattacken bekommen. Seitdem ich dann angefangen habe mir selber etwas leichtere Mischen und Joints zu machen, hat sich das gebessert.

Antwort
von Lumpazi77, 37

In Deinem eigenen Interesse wäre eine Allergie nicht schlecht, dann lässt Du vielleicht die Finger von dem Mist !

Antwort
von Megaschlumpf, 25

Weist du ost mir auch mal passier trink wasset bevord du juffst

Antwort
von aXXLJ, 15

Schon mal an "unerwünschte Nebenwirkungen aufgrund von Überdosierung" gedacht? Wenn zwei Züge zuviel waren, hätte ein Zug sicher genügt.

Lerne mit Cannabis veranwortungsvoll umzugehen, google "Rauschzeichen".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community