Kreislaufprobleme und schwarz vor Augen beim Sport?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie Rollerfreake richtig sagt, ist das "schwarz werden" einfach eine momentane Unterversorgung des Hirns mit Sauerstoff. Das in diesem Moment anscheinend nicht genug Blut zugeführt bekam. Viele Jugendliche kennen das, dass sie abrupt vom Bett aufstehen und dann auch erst einmal Schwindel haben.

Genug zu trinken ist natürlich auch wichtig und unter den vielen möglichen Gründen für Kopfschmerzen befindet sich auch die Dehydrierung. Aber auch wer genug trinkt kann dehydriert sein, wenn es an gewissen wichtigen Stoffen (z.B. Natrium, Kalium) mangelt. Ein Wassermangel setzt auch die Fließfähigkeit des Blutes herab.

Bei leichten Kreislaufproblemen kann es helfen, sich erst einmal mit den Händen auf den Knien abzustützen. Herz und Hirn sind dann auf einer Linie, womit das Herz leichter Blut zum Hirn pumpen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde an deiner stelle umgehend einen Arzt aufsuchen.. wenn das ganze 20 min gedauert hat ist das schon ganz schön lange, wie gesagt ein Gang zum Arzt wäre empfehlenswert - um sicher zu gehen das es nichts schlimmeres ist 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt nach einer vasovagalen Synkope, einer Weitstellung der Blutgefäße, infolgedessen das Blut in den peripheren Beingefäßen versackt, weshalb das Gehirn kurzfristig zu wenig Sauerstoff erhält und man kurzzeitig das Bewusstsein verliert- Ohnmacht. Schwarz werden vor Augen und weiche Knie sind typisch dafür. Sobald man flach auf dem Boden liegt, bekommt das Gehirn wieder ausreichend Sauerstoff und man erlangt schnell auch das Bewusstsein zurück. Kopfschmerzen können eher daher kommen, das du vielleicht beim Sturz unbemerkt mit dem Kopf auf dem Boden aufgekommen bist. Auf jeden Fall solltest du unbedingt einen Arzt aufsuchen, zwecks Ausschluss anderer, möglicherweise bedrohlicher Ursachen und Ausschluss einer Gehirnerschütterung als Folge des Sturzes.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dinkelfIocke
24.11.2016, 10:14

Erst mal danke für deine Antwort. Ich bin jedoch nicht gestürzt, sondern habe mich nur kurz hingesetzt damit es mir wieder besser geht. Da dies jedoch nicht der Fall war, habe ich das Training abgebrochen. Ich sollte aber in jedem Fall trotzdem zum Arzt gehen, da hast du schon recht.

0

Was es ist oder was es sein könnte, kann ich dir zwar nicht sagen, aber ich empfehle dir einen Arzt aufzusuchen. Denn wenn das ganze 20 Minuten gedauert hat, ist das schon recht lange. Lass das lieber abklären. Dann weißt du auch direkt, was du dagegen machen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dinkelfIocke
24.11.2016, 10:06

Ich habe das TRX-Training nach 20 Minuten abgebrochen, sorry hatte mich vermutlich missverständlich ausgedrückt. Das ungute Körpergefühl hatte ich aber auch etwa so lange, mir war auch noch lange danach schlecht. Danke für deinen Rat!

0

Was möchtest Du wissen?