Frage von festivalband, 165

Kreislaufprobleme- hoher Puls?

Hallo, Ich habe bereits eine ähnliche Frage gestellt.

Heute Morgen nach dem Aufstehen war mein Blutdruck 108/59, mein Puls 124 !

Später wurde mir schwindelig, ich habe geschwitzt für ein paar Sekunden und hatte eine Art Kribbeln im Kopf. Ich dachte, ich würde gleich wieder umkippen, habe dann aber mit den füßen gewackelt und dann ging es wieder einigermaßen.

Ich trinke auch sehr wenig, das stimmt...

  1. Wie viel muss man am Tag trinken?
  2. Welches Getränk?
  3. Falls ich mich wieder in so einer Situation befinden sollte, Welcher Snack würde kurzzeitig helfen? (Zuckerwürfel, etc..)

Ich muss bald definitiv 2 Stunden stehen, und weiß nicht wie ich das überleben soll.

Über Antworten würde ich mich sehr freuen, da es mir in letzter Zeit öfters schlecht geht.

Antwort
von Thaliasp, 165

Wenn du zu wenig trinkst über einen längeren Zeitraum kann das sehr unangenehme Beschwerden verursachen. Du sollst über den Tag verteilt 1,5-2lt trinken, mindestens 3 lt. ist zu hoch gegriffen. Bei Schwächeanfällen hilft mir Dextro Energie Lutschtabletten. Ist bestimmt in einem Drogeriemarkt erhältlich. Tee oder Wasser trinken ist gut, auch mal ein Fruchtsaft ist gut oder Mineralwasser. Wenn es nicht bessert sollst du aber zum Arzt gehen.

Kommentar von Thaliasp ,

Ich vergass zu erwähnen dass ich hin und wieder Schwächeanfälle habe, aber nicht vom zu wenig trinken.

Antwort
von Nintendostar, 126

1. Mindestens 3 Liter aber kommt je nach Situation drauf an

2. Am besten Wasser

3. Schokoriegel oder am besten Traubenzucker

Am besten begebe dich zu deinem Hausarzt und lasse dein Blut mal untersuchen nicht das du einen Eisenmangel im Blut hast.

lg

Kommentar von festivalband ,

Hm, 3 Liter, wie soll ich das schaffen? 

Beim Arzt war ich noch nicht, hab aber gestern Tabletten gegen Kreislaufprobleme bekommen. Ich hatte diese heute leider nicht dabei, vielleicht helfen sie auch.

Vielen Dank

Kommentar von Nintendostar ,

Über den Tag verteilt natürlich immer wieder mal kleine Schlücke nehmen.

Probiers mal aus mit den Tabletten genau und wenn es nicht besser wird nochmal zum Doc.

Bitteschön

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community