Frage von CrazyGirl481, 70

Kreislauf Probleme-Lösung?

Hay, ich hoffe ihr könnt mir vielleicht helfen 🙂 Ich (15, w) habe immer mal wieder mit Kreislauf Problemen zu kämpfen...Heute auch. Ich habe schon etwas getrunken und auch die Beine hoch gelegt aber irgendwie hilft das nicht wirklich. Bin jetzt schon zweimal umgekippt heute und habe mittlerweile ein wenig Angst davor überhaupt aufzustehen, weil sich dann wieder alles dreht etc. Was macht ihr denn, wenn ihr Kreislauf Probleme habt oder habt ihr Tipps, was ich jetzt machen könnte, damit es besser wird? Danke schon mal für jede hilfreiche Antwort.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt, Körper, Medizin, 29

Tipps gegen das Problem findest Du auch hier in meiner Antwort.

https://www.gutefrage.net/frage/umgekippt-aber-warum?foundIn=answer-listing#answ...

Antwort
von Schwoaze, 44

Essen, trinken - auch Kaffee,  bewegen, bewegen, bewegen.

Ich setz mich auf den Heimtrainer.

Kommentar von DieGameCoyoten ,

Wieso Cafe ist nicht gut für das Kreislauf System ?

Kommentar von Schwoaze ,

Du brauchst ihn ja nicht literweise in Dich reinzuschütten. Im Bedarfsfall ein gepflegtes Tässchen reicht vollkommen, um in Schwung zu kommen.

Alternativ tuts schwarzer oder grüner Tee auch.

Antwort
von DieGameCoyoten, 53

Trink Trauben oder Multivitaminsaft das hilft und verbessert den Kreislauf auf keinen fall Rauchen , Cafe Trinken, Sport machen das erhöht das Risiko bewusstlos bzw. Unmächtig zu werden.

Antwort
von Suphirudin, 44

Hallo,

einen Tipp den ich dir noch geben kann, wäre nicht so schnell aufzustehen. Damit meine sowohl aus dem Liegen als auch aus dem Sitzen. Das war bei mir ein Grund weshalb mir öfters Schwarz vor Augen wurde. Aber ansonsten sind die Sachen die du bereits erwähnt hast auch hilfreich.

Antwort
von AlphaLea, 43

Also generell mal zum Arzt, Blutzucker und Eisen (!) Werte checken lassen.

Ich hatte aber auch immer kreislauf probleme weil ich einen verklemmten Nacken hatte..

Antwort
von Julie06, 29

Ich bin auch 15 und habe genau wie du immer diese Kreislaufprobleme. Teilweise so stark, dass mir sogar beim im Bett liegen schlecht wird. Ich war damit auch beim Arzt und wurde zum Kardiologen und Ohrenarzt(wegen dem Gleichgewichtsorgan) geschickt Außerdem wurde noch ein Bluttest gemacht und nichts war auffällig. Meine Diagnose war dann : orthostatische Dysregulation vom Kreislauf, kannst du mal googlen. Ich habe mir dann ohne ärztliche Anweisungen ''Effortil'' aus der Apotheke besorgt. Das sind so Kreislauftropfen. Die helfen ein bisschen, zwar nicht viel, ist aber das beste was ich bisher ausprobiert habe. Ich wünsche dir gute Besserung und es würde mich interessieren wenn du auch irgendwann für mich Tipps hast, weil mich auch immer wieder noch Schwindelattacken plagen. LG :)

Antwort
von LittleMistery, 23

Wie viel wiegst du und wie groß bist du? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community