Frage von x19Roman90x, 67

Kreditwürdigkeit. Negativem schufaeintrag gewandelt in positiven?

Hey. Hatte 1-2 jahre lang einen negativen schufaeintrag. Eingetragen hat es ein inkasso Unternehmen da ich Kreditkarten schulden hatte. Bezahle ihn jetzt die tage komplett ab. Inkasso sagte auch das sie ihn sofort als erledigt bei der schufa eintragen und ich dann keinen negativen mehr habe. Doch er bleibt halt noch 2-3 jahre bestehen, nur halt nicht negativ. Meine Fragen: steigt dadurch meine Kreditwürdigkeit? Kann man den eintrag komplett entfernen oder schadet der eh nicht ? ( habe nen unbefristeten vertrag) . Mfg danke

Antwort
von mepeisen, 23

Man muss immer zwischen harten Negativmerkmalen und weichen unterscheiden. Zur Unterscheidung siehe auch Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Bonit%C3%A4t#Harte_und_weiche_Negativmerkmale

Beides wirkt sich, wie die anderen hier schon geschrieben haben, auf die Bonität aus. Bei erledigten Einträgen ist die Auswirkung gerade nachdem etwas Zeit vergangen ist, immer geringer.

Hinsichtlich der Kreditwürdigkeit kann es sein, dass eine Bank nach 2 Jahren sagt "Alte erledigte Einträge interessieren uns nicht mehr, die übrigen Kriterien überwiegen für uns". Kann aber auch sein, dass sie ablehnt. In jedem Fall ist man bei so etwas immer im Mechanismus einer manuellen Prüfung der Kreditwürdigkeit.

Bei solchen weichen und erledigten Einträgen kann sich die Bank auch für die Hintergründe interessieren. Denn es ist noch lange nicht gesagt, dass diese Einträge dadurch zustande kommen, dass du wirklich Kreditunwürdig bist (auch wenn bei Kreditkartenschulden die Erklärungsansätze schwierig sind). Beispielsweise könnte eine völlig unerwartete Stromnachzahlung dazu geführt haben, dass du eine Ratenzahlung eingehen musstest. Dann liegt nicht unbedingt ein vertragswidriges Verhalten von dir vor und dann ist der Schufa-Eintrag per se bereits etwas fragwürdig.

Denn auch den Banken ist mittlerweile längst bewusst, dass Inkassos nicht immer korrekt arbeiten und dass nicht alles, was bei Inkassos landet automatisch schlecht ist. Das kann bedeuten, dass man bei dir hinsichtlich Bonität zu einem anderen Schluss kommt, kann aber auch bedeuten, dass die Bank einfach nur schnell auf den Schufa-Score guckt und dann einfach keine Lust hat, sich das individuell anzuschauen.

Antwort
von Missiie2016, 47

Ein Schufa-Eintrag von einem Inkasso-Unternehmen ist immer negativ.

Einen Kredit wirst du also in den 2 bzw. 3 Jahren nicht bekommen.
Und auch deine Kreditwürdigkeit verbessert sich somit nicht.

Eine Bank sieht das nämlich so:

Wenn eine Verbindlichkeit so weit ging, dass du an ein Inkasso Unternehmen gerätst, dann ist die Chance ja auch sehr hoch, dass du Kreditverbindlichkeiten nicht zurück zahlst.


Und entfernen lassen geht schonmal gar nicht.
Die Schufa entfernt nur Einträge die nich gerechtfertig waren.
Also zB wenn du das gar nicht warst sondern jemand mit deinem Namen... Passiert aber sehr selten.

Antwort
von ShinyShadow, 33

Wieso sollte deine Kreditwürdigkeit dadurch steigen? Der Eintrag ist ganz sicher nicht positiv.

Und man kann den Eintrag auch nicht einfach entfernen, weil man ihn nicht haben möchte.

Je nach gewünschter Kredithöhe wird es die nächsten Jahre also schwer werden, an Geld zu kommen.

Antwort
von Hillermann, 17

Der Eintrag bleibt in der Schufa noch bestehen. 3 Jahre lang. Der Schufa Score steigt trotzdem alle 3 Monate langsam an. Und nach 3 Jahren sieht wieder alles gut aus. Haben Sie noch andere bestehende Kredite oder negative Einträge sollten Sie diese auch löschen. Nur wenn alles "negative" bezahlt ist wird die Schufa bereinigt.

Antwort
von DerHans, 22

Das Image, dass du einkaufst, ohne dass dein Konto gedeckt ist, wirst du so schnell nicht los. Du hast zwar die aktuellen Schulden (notgedrungen?) bezahlt. 

Aber das bedeutet ja nicht, dass du dein Zahlungsverhalten geändert hast.

Antwort
von WetWilly, 32

Der Eintrag bleibt 3 Jahre bestehen (die Möglichkeit einer vorzeitigen Löschung gibt es nicht) und ist auch weiterhin ein Negativmerkmal.

Hier ist nix mit "Positiveintrag".

Dein Score steigt nach Bedienung des Kredits etwas, aber deutlich besser wird er erst nach Löschung.

Antwort
von Tommkill1981, 38

Nein tut Sie nicht...Der Eintag steht zwar mit erledigt drinnen aber solange die 3 Jahre wo die Schufa das noch drinnen stehen hat nicht ganz raus aus, wirst Du Probleme haben.

Also lasse es lieber mit dem Kredit. Du hast jetzt noch Schulden, willst diese jetzt zurück zahlen und denkst schon wieder über neue Schulden nach....

Antwort
von FGO65, 29

Den Eintrag kannst Du nicht entfernen lassen.

Und solange er drin ist, ist er ein Negativ-Merkmal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community