Frage von Lebronze, 85

Kreditschulden und Erloeschung der Forderung Hilfe?

Hallo, ich habe Kreditschulden in Hoehe von 4.500 Euro. Da ich das Gelb, die Schulden zu begleichen, habe ich dem Inkasso einen Preisvorschlag 2.500 Euro gemacht, als Antwort habe ich 50% der Schulden bekommen naemlich 2.250 Euro. Was ich aber nicht verstehe, Ich habe einen Kredit von Advanzia Bank 3.000 Euro aufgenommen um Schulden zu begeleichen verlangt das Inkasso von mir nur 2.250 Euro. Kann einer mir dabei wirklich helfen, wie die Abmachung zwischen einem Inkasso und einer Bank laeuft?

Hier ist die Antwort vom Inkasso: in vorbezeichneter Angelegenheit nehmen wir Bezug auf Ihren Vergleichsvorschlag in Höhe von EUR 2.252,60. Dieser Vergleich bezieht sich nur auf die Aktennummer: 41xxxxxxx. Wir teilen Ihnen nach Überprüfung mit, dass wir mit dem Vergleich einverstanden sind. Nach Eingang des vereinbarten Vergleichsbetrages in Höhe von EUR 2.252,60 ist die Angelegenheit 41xxxxxxx erledigt. Für die Zahlung haben wir uns eine Frist bis zum 01.07.2016 notiert. Sollte der Vergleichsbetrag nicht bis zum vorstehenden Datum von Ihnen gezahlt sein, ist der Vergleich hinfällig. Die Forderung lebt in voller Höhe wieder auf und wird zur sofortigen Zahlung fällig. Die noch offenstehende Forderung beträgt: EUR 4507,28. Mit freundlichen Grüßen Rechtsanwalt Die Daten zu Ihrer Person sind EDV-mäßig abgespeichert. Hierbei handelt es sich gleichzeitig um eine Benachrichtigung im Sinne des § 33 Abs. 1 BDSG.

Einer hatte mir in diesem Forum gesagt, dass ich mindestens 13 Jahre eine schriftliche Garantie fuer die Erloeschung der Forderung verlangen soll. Ich moechte wirklich in Zukunft keine Schulden mehr sehen.

Antwort
von mepeisen, 24

Lehn dich zurück.

Die Formulierung ist unverfänglich.

Zahle die 2252,60€ schnellstmöglich und dann ist gut. Schreibe denen, dass du gezahlt hast und ein Erledigt-Schreiben möchtest.

Die werden dir dann schicken, dass sich der Fall erledigt hat.

Damit dürfen die nichts mehr fordern, denn es gibt hier keine Bedingung. hebe die beiden Briefe und deinen Kontoauszug einige Jahrzehnte auf, damit du dich wehren kannst, sollte doch nochmal etwas kommen.

Warum wollen die nur 2252€? Weil die womöglich bereits wissen, dass unter normalen Umständen kein Geld fließt. Sie sind froh mit allem, was da kommt. Und die Differenz übernimmt eine Versicherung.

Dass die von deinem Vorschlag (2500) Euro runtergegangen sind, mag ein Fehler sein. Aber die 200€ Unterschied, naja. Für die ist es OK.

Antwort
von Xipolis, 32

Die Frage ist, gibt es noch andere Forderungsangelegenheiten gegen Dich?

Wenn Du zahlst, hast Du Anspruch auf eine Quittung (§ 368 BGB). Ansonsten hast Du durch Anwaltliches Schreiben Deinen außergerichtlichen Vergleich.

Antwort
von franneck1989, 50

Ist die Forderung denn tituliert? Gib mal mehr Infos dazu, insbesondere wann die Forderung entstanden ist, wer Gläubiger ist und wie sich die Gesamtforderung zusammensetzt (Forderungsaufstellung).

Kommentar von Lebronze ,

Ich habe den Kredit etwa im Jahr 2011 aufgenommen und seitdem habe ich nur 100 Euro zurueckgezahlt, Der Schuldenbetrag im Jahr 2012 war 3.500 Euro dann aufgehoert zu zahlen und jegliche Briefe von denen ignoriert.  Ich habe leider keine detaillierte Rechnung. 

Ich hoffe ich bekomme keine weitere Schulden abgesehen von 2.250 Euro

Kommentar von franneck1989 ,

Wichtig wäre zu wissen, was du für Briefe ignoriert hast.


Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass da auch Post vom Amtsgericht darunter war und die Forderung tituliert ist. In diesem Fall musst du dir nach Zahlung der Summe unbedingt den entwerteten Titel/Vollstreckungsbescheid im Original aushändigen lassen

Kommentar von Xipolis ,

Bei Kreditschulden greift § 497 BGB.

Kommentar von Xipolis ,

Die Verjährung des Anspruches auf Zahlung der einzelnen Raten und der Rückzahlung der (nach Kündigung) restlichen Gesamtforderung richtet sich nach § 197 BGB: Es gilt die regelmäßige Verjährungsfrist von drei Jahren. 

Forderungen aus dem Jahr 2012 (und älter) wären danach (spätestens) am 01.01.2016 verjährt. 

Im Übrigen ist § 497 Abs. 3 Satz 3 BGB zu beachten: Danach gilt nach einer Inverzugsetzung, beispielsweise nach Kündigung des Darlehens durch die Bank und Fristsetzung zur Rückzahlung, eine zehnjährige Hemmung der Verjährung. 

Hat die Bank Dir also 2012, als Du die Ratenzahlungen eingestellt hast den Kredit gekündigt und Dir eine Frist zur Rückzahlung gesetzt, wäre die Forderung noch nicht verjährt, weil die Verjährung bis 2022 gehemmt ist. 

Ich empfehle Dir daher, die Verjährung anhand der Unterlagen (Vertrag, Schriftverkehr) zu prüfen.




Kommentar von Lebronze ,

Ich drehe voellig durch, Ich habe das Geld aber ich kann nichts machen, denn ich weiss wenn ich den Vergleich zahle, kommen die naechsten Schulden von denen. 

Nach 2012 hatte ich eine Abmachung mit Inkasso, dass ich die Schulden 3.500 Euro(damals 2012 betrugen die Schulden 3.500 Euro) in Raten zahle und zwar 100 Euro pro Monat. Ein Mal habe ich's ueberwiesen, dann aufgehoert. 

Heute habe ich nochmal diese Dr.Dohr und Kollegen angerufen und erklaert, dass ich damals 3.000 Euro Kredit aufgenommen habe und jetzt verlangen sie von mir ,dass ich NUR 2.250 Euro zurueckzahle, es ergibt doch keinen Sinn, die darauf, DAS IST EIN VERGLEICH. was heisst das?  

Ich bitte euch um Hilfe, weil ich im Ausland wohne. Ich werde den Vergleich ueberweisen, nach ein paar Monaten werde ich wohl wieder Schulden haben. So sieht die Sache aus. 

Wo erkundige ich mich, wie viel meine komplette Schulden sind und mit wie viel Glaeubigern ich zu tun habe. 

Was fuer ein Gesetz habt ihr wirklich. So viele Glaeubiger und dadurch existieren viele Schulden. Jeder mischt sich ein. Jeder uebernimmt einen Teil meiner Schulden

Kommentar von Xipolis ,

In dem Fall forderst Du schriftlich bei dem Rechtsanwalt eine Aufstellung aller noch offenen Forderungen gegliedert nach Hauptforderung, Kosten und Zinsen an.

Wenn Du der Meinung bist, es gibt noch mehr Gläubiger, dann solltest Du Deinen Papierkram sortieren. Und zwar nach Gläubiger und hier ein Verzeichnis anlegen und dabei genau prüfen, welche Rechtsbeistände beauftragt worden sind und wo sich der Gläubiger durch eine Abtretung geändert hat.

Solange Du im Ausland wohnst - abhängig vom Land - kann es für die Gläubiger natürlich schwer sein, überhaupt an Dich ranzukommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community