Frage von device, 84

Kreditkartenabrechnung nicht gedeckt was nun?

Hallo,

ich habe ein sehr großes Problem. Mir ist folgendes passiert:

Letzten Monat musste ich ohne Lohn auskommen und habe daher mehr oder weniger von meiner Kreditkarte gelebt. Dies schien nicht weiter schlimm, da ich Anfang November alles begleichen kann. Nun aber das Problem: Die Kreditkarte wird bei der DKB am 22. abgerechnet. Allerdings habe ich keinen Cent auf dem Girokonto der DKB und nun kommt eine Rechnung von 500€ der Kreditkarte..

Was passiert nun? Fallen da einfach nur hohe Zinsen an bis ich den Betrag augleichen kann? Kündigen sie mir und leiten rechtliche Schritte ein? Bekomme ich einen negativen Schufa Eintrag?

Ich habe echt Angst, so war das nicht geplant.

Freue mich über jede Antwort!

Antwort
von Zanora, 84

Keine Angst, so schnell bekommst keinen negativen Schufa Eintrag.
Setze Dich aber umgehend mit denen in Verbindung und kläre das!
Das habe ich nicht ne Kreditkarte, aber das da mega große Zinsen sind das habe ich schon mal gehört.

Kommentar von propunovba ,

Hier http://partners.webmasterplan.com/click.asp?ref=698689&site=2170&type=te... kannst du Kreditanbieter bequem vergleichen. MfG

Antwort
von Pfiffivivi, 41

Rede einfach mit deinem berater! Im Normalfall darfst du dann bis der Lohn kommt dein Konto überziehen, dies kostet natürlich Gebühren was wiederrum Taggenau berechnet wird. Also mach dir keine Sorgen! 

Den negativen Schufa Eintrag würdest du z.b erst bekommen wenn dein Konto abgeschrieben wird :) 

Rede einfach mit deinem Berater und erkläre ihm die Situation. Er zeigt bestimmt Verständnis :) 

Antwort
von Mikromenzer, 68

Wenn du keinen Dispot hast, erstmal nichts, du bekommst ein schreiben von deiner Gesellschaft und musst den Betrag begleichen, zusätzlich kann ich mir einen negativen SchuFa Eintrag vorstellen. Eventuell wird auch die Karte gesperrt.


Wenn du einen Dispo hast, dann greift der, dafür fallen hohe Zinsen an.


Kommentar von device ,

Laut Internet habe ich dort einen Dispositionskredit von 500€. Das heißt dieser greift? und ich bezahle dann den Überziehungszins bis ich ausgeglichen habe? mehr kann nicht passieren?

Kommentar von Mikromenzer ,

Nein, dann passiert nichts.

Antwort
von JuStMoReEnErGy, 45

Im Grunde hat jede Person mit Kreditkarte einen Dispo auf dem zu belastenden Girokonto. Dies wird oftmals von den Banken so eingerichtet. Diesen solltest du dann allerdings schnellstmöglich ausgleichen und die vielleicht noch informieren, wie hoch er überhaupt ist.

Antwort
von KuarThePirat, 57

Ruf doch einfach beim DKB Kundenservice an und kläre das mit denen. Mit dem Hinweis, dass der Ausgleich Anfang November kommt, ist eine geduldete Überziehung wahrscheinlich. Dann zahlst du einfach höhere Zinsen und alles ist gut.

Kommentar von device ,

Da ich einen Dispokredit habe ist das nicht nötig oder sollte ich trotzdem anrufen um mich abzusichern?

Kommentar von KuarThePirat ,

Nein, dann nicht. Ich hatte deine Frage einfach missverstanden, in dem Sinne, dass auch das Girokonto überzogen ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community