Frage von itouch79, 86

Kreditkarten abbuchen?

Hallo an alle,
Ich habe mir ein Flug ausgesucht und leider über Flüge.de und habe denn die Kosten über Kreditkarte bezahlt.
Dann kam eine Email wo gesagt wird ich soll einen anderen Flug aussuchen da der Flug schon ausverkauft ist.
Ich habe keine Details zum Flugticket und habe nur diese mal bekommen.
Was passiert wenn die nicht abbuchen können? Hat jemand da schon Erfahrung gemacht.
Die Hotline soll auch nur abzocken.
Da ich später in Forum nach geschaut habe das es betrüger sind.  

Antwort
von Automatik1, 50

Kommt keine Buchungsbestätigung war nichts gebucht worden. Es wird nichts abgebucht von der Kreditkarte und du bleibst daheim.
Der Bildausschnitt sagt, es wurde etwas reserviert und muss es erst gekauft werden, dass man es besitzt. Ansonsten fällt die Reservierung wieder raus und man hat gar nichts und bleibt daheim.

Kommentar von itouch79 ,

Ja das denke ich auch aber sie hatten zwei mal meine Kreditkarten Informationen. Ich hoffe das ist so

Antwort
von Rolf42, 39

Wurde flüge.de schon einmal rechtskräftig wegen Betruges verurteilt?

Wenn nicht, solltest du mit solchen Äußerungen sehr vorsichtig sein. Lies mal
§ 186 StGB: http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/\_\_186.html

Kommentar von itouch79 ,

Ja die Verbraucherschutz ist auch schon informiert, laut den Aussagen. Habe auch bei gute Frage geschaut über ähnliche Vorfälle.

Kommentar von itouch79 ,

Und außerdem habe ich geschrieben, das die Leute in Forum das so erläutert haben.  

Kommentar von Rolf42 ,

Irgendwelche Foreneinträge sind kein Beweis. Gibt es ein rechtskräftiges Urteil?

Kommentar von itouch79 ,

Ich weis nicht müsste nachschauen.

Kommentar von Bast85 ,

Naja, vielleicht ist ja "Abzocker" das richtige Wort -  so ganz ohne Konflikte sind die ja nicht unterwegs (z.B. https://www.wettbewerbszentrale.de/de/_pressemitteilungen/?id=215 ) und wenn man mal nach Unister sucht, findet man jetzt ja nicht gerade die Massen an Informationen, wie verbraucherfreundlich die sind. 

Trotzdem hast du womöglich Recht, dass nie eine Verurteilung wegen "Betruges"  stattgefunden hat. Macht die Situation in meinen Augen aber nicht besser -  aber du siehst, das ich grundsätzlich nicht gut auf den Verein zu sprechen bin. Ich finde das Unternehmertum auch eng mit Ethik und Fairness verbunden sein sollte -  und das bekommt unister definitiv nicht hin... 

Antwort
von rafmari95, 15

Ich habe dasselbe Problem !! Was ist dann endlich passiert? Hast du dein Geld zuruck?

Kommentar von itouch79 ,

Die haben bis jetzt noch nichts gebucht.

Kommentar von rafmari95 ,

du hattest erstens eine Buchungsanfrage bekommen und dann keine Buchungsbestatigung? Ich habe eine Email bekommen als Buchungsanfrage und die Firma (Blueair) waren schon von meiner Visakarte bezahlt. Aber ich hatte kein mehr Geld auf meinem Konto um noch Fluege.de und Versicherung zu bezahlen (50E ingesamt). Was glaubst du? Werde ich eine Email bekommen dass es keine Buchung erfolgt ist? Ich hoffe ja da ich keine Versicherung brauche, es war ein Fehler:(

Antwort
von wiki01, 39

Flüge.de sind Betrüger? Na, dann pass mal auf, dass du da nicht noch extra Post bekommst.

Kommentar von itouch79 ,

Also das habe ich im Internet gelesen das die es sind.
Ja muss ich schauen was auf mich kommt.

Kommentar von ninamann1 ,
Kommentar von Bast85 ,

Da hat er aber absolut Recht und er wird dafür garantiert nicht irgendwelche Briefe bekommen... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten