Kreditkarte aber welche Visa oder Mastercard?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hi, die Kreditkarte bei Visa oder Master ist von der Akzeptanz her gleich. Du kannst beide, auch im Ausland sehr gut einsetzen. Was den Unterschied aus macht sind die Zugaben ob Du die Karte bei Deiner Hausbank anforderst oder bei einer Fremdbank bei der Du kein Konto hast. Unabhängig vom Einkommen kannst du da ,je nach Kartentyp, Zusatzleistungen haben. Als Beispiel wäre da anzuführen wie lange es zum Beispiel dauert bis nach Einsatz der Karte das Konto belastet wird! Wie hoch Dein Dispo ist etc.

Unabhängig vom Kartentyp( Master oder Visa)  sind auch Leistungen die abhängig vom Einkommen sind ( Bronze, Silber, Goldkarte etc) das hat dann mit der Kreditwürdigkeit zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Visa hat - meiner Erfahrung nach - mittlerweile die größere Akzeptanz.

Ob du vorher ein Konto aufladen musst oder sie als echte Kreditkarte verwenden kannst, hängt von der ausstellenden Bank ab. Prepaid-Karten sollten immer als solche ausgeschrieben sein. Eine kostenlose Visa-Karte kannst du z.B. bei comdirect bekommen, wobei dann einige der üblichen Bonusleistungen entfallen, wie in etwa kostenlose Versicherungen bei Buchung von Flügen oder Mietwagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am einfachsten beantragst Du die Kreditkarte bei Deiner Hausbank. Ob Visa oder Mastercard ist eigentlich egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genial Card von der Hanseatic Bank.

Ob Visa oder Mastercard ist eigentlich Wurst. Wenn KK angenommen wird, wird eigentlich beides angenommen. Amex ist dann noch mal ne andere Geschichte.

Für die von dir gewünschte Kartenart, man nennt das auch Charge-Card, brauchst du aber auch eine gewisse Bonität; meistens durch Einkommen nachgewiesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Santander 1plus über toptarif, musst im Antrag 100% Zahlung ankreuzen. Wie die DKB Visa nur ohne neues Girokonto also kostenlos Geld auf der ganzen Welt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Barclays new Visa, direkt bei Barclays beantragt.

Kostet keine Gebühren, wenn du rechtzeitig zurückzahlst werden keine Zinsen berechnet, und selbst Bargeldabhebungen an AutomatenJEDER Bank sind nicht nur kostenlos. Nein, auch dabei fallen keine sofortigen Zinsen an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grubenschmalz
05.08.2016, 15:29

Nachteil: Zahlung per rückständiger Unterschrift und nicht per PIN (als erste Priorität)

0

Nimm die Santander1Plus über toptarif.de, musst im Antrag 100% zahlen ankreuzen. Die hat 1℅ Tankrabatt und absolut kostenloses Bargeld weltweit, wenn man auf ein paar Punkte achtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob VISA oder MasterCard ist völlig egal. Es sind einfach zwei verschiedene Anbieter, das Produkt funktioniert gleich.

Die Frage ist, wo Du die Karte bestellen willst. Wenn Du Deine Bank fragst, hat sie vernutlich einen Vertrag mit einem von beiden - oder gar mit beiden.

Eine andere Frage ist, was Dich die Karte kostet. Bei deiner Bank muss nicht unbedingt ein Konto mit Guthaben vorhanden sein, auf dem das Geld vor Bezahlung mit der Karte eingezahlt wird. Du musst aber Kreditwürdig sein, denn die Bank haftet dafür, dass mit Kreditkarte gezahlte Beträge auch beim Händler ankommen. Deshalb gibt die Bank die Karte nicht jedem Kunden.

Falls Du da Schwierigkeiten hast, bleibt Dir die Variante mit einem Kreditkartenkonto bei einem anderen Anbieter.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist völlig egal. Beide Karten werden flächendeckend akzeptiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grubenschmalz
05.08.2016, 15:24

Flächendeckend wäre schön. Gibt noch haufenweise Läden in Deutschland, wo man nur Bar oder wenn überhaupt nur mit Girocard zahlen kann.

0

DKB Visa Card. Kostenlos, kannst überall Geld abheben. Charge-Card, also zahlst am Ende des Monats.

Sonst die Visa Kreditkarte deiner Hausbank.

Mfg

PinguinPingi007

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KsCaptainHook
05.08.2016, 14:48

Das stimmt hatte diese auch und war froh sie wieder gekündigt zu haben, wenn man was am Automaten abheben will zahlt man mächtige Gebühren nicht die 4,50€ wie von andren fremdautomaten das war über 10€ für eine Abhebung, dkb würde ich nicht empfehlen. Außer wenn jemand Provision bekommt ;-)

0
Kommentar von grubenschmalz
05.08.2016, 15:23

Bei der dkb ist aber das damit verbundene Girokonto etwas nervig, sofern man es nicht benötigt.

0

Was möchtest Du wissen?