Frage von MAR99, 150

Kreditbetrug aus Benin?

Hallo. Bin leider auf eine Frau reingefallen, dass mir versprochen hatte mir einen Kredit zu geben zu einem Zinssatz von 2%. Sie hat mir auch 'ihr' Ausweis und Postkarte zugeschickt. Auf dem Namen einer Bürki Jeanine (email: jeanine@net-c.cat) Quasi als Beweis, dass sie keine Betrügerin ist. Doch leider denke ich, dass ist bereits ein geklauter Ausweis und Postkarte (von jemanden der leider auch reingefallen ist). Bis jetzt hat sie CHF 15.- für die Erstellung des Vertrag verlangt per Western Union. Habe ihr gesagt, ich bezahle nur nach Unterzeichnung des Vertrag. Was sie auch akzeptiert hat. Warte zurzeit auf den Vertrag. Habe 'noch' nichts bezahlt, doch leider Ihr meine Angaben bereits bekanntgegeben (Adresse und Bankangaben) und Ausweiskopie geschickt. Leider habe ich die Erfahrungsmeldungen von Kredit aus Benin zu spät gelesen, und ihr meine Daten geschickt.
Habe ja zum Glück ihr noch kein Geld geschickt und habe angst, da sie meine Daten kennt. Hatte bereits jemand Erfahrung mit dieser Frau? Oder so ähnlich? Könnte ich mit meiner Datenfreigabe grössere Probleme haben?

Antwort
von wfwbinder, 118

Du hast noch nichts bezahlt, ist doch gut.

Einfach nur auf Dein Konto aufpassen, ob jemand versucht eine Abbuchung zu machen. Wenn so etwas passiert, gleich zurück rufen und fertig.

diese Mache ist alt und mit 15 Euro ist die auch seltsam bescheiden.

Normaler Weise wollen die für Versicherungen, Notargebühren, oder was man sich sonst einfallen lassen kann so zwischen 1.000,- und 5.000,- Euro.

Kommentar von MAR99 ,

Ja das habe ich eben auch gedacht, mit 15 Euro kommt sie ja nicht wirklich weit... Deswegen habe ich auch erst gar nicht daran gedacht, dass es ein Betrug sein könnte.

Vielen Dank

Kommentar von evlecompskin ,
Antwort
von PaulBuchhorn, 105

Hattest Du denn Deine Kontodaten schon irgendwie angegeben? Wenn nicht, dann sollte nichts weiter passieren. Da auch kein Vertrag unterzeichnet wurde, den du gegengezeichnet zurück bekommen hast, ist somit auch kein rechtlicher Kreditvertrag entstanden.

Mit den Daten können die natürlich im schlimmsten Fall etwas auch Deinen Namen abschließen oder bestellen. Dieses Risiko hat aber jede Person, von der man die Daten öffentlich einsehen kann.

Kommentar von MAR99 ,

Eben schon. Meine Kontoangaben (Bankname + IBAN; kein Foto der Karte) hab ich ihr bereits gegeben. 

Antwort
von soissesPDF, 90

Im ersten Moment nicht.
Mit Deinen Daten kann sie direkt nichts anfangen.

Lerne daraus, dass auch sonstig auf der Welt nur mit Wasser gekocht wird.
Erhälst Du hier keinen Kredit, dann nirgends auf diesem Planeten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten