Frage von slomo168, 30

Kreditantrag - Angestellter als Antragsteller oder Angestellter und selbstständiger Freiberufler als gemeinsame Antragsteller, was ist günstiger?

Guten abend,

kurze Erläuterung der Situation: ich möchte einen Kredit beantragen, um meine Finanzamtschulden zu begleichen, es geht leider nicht anders. Mein Lebenspartner ist seit Jahren fest angestellt und würde den Kredit für mich beantragen. Er würde in jedem Fall einen deutlich besseren Zinssatz erhalten als ich. Meine Frage: würde es denn einen Unterschied machen, mich als 2. Kreditnehmer einzutragen? Gibt es dadurch evtl. irgendwelche Nachteile für ihn? Würde sich der Zinssatz denn dadurch überhaupt nochmals verbessern? Besten Dank für eure Antworten.

MFG

Antwort
von Nightlover70, 16

Wahrscheinlich würde sich der Zinssatz dadurch nicht verbessern.
Du schreibst ja, dass den Lebenspartner einen besseren Zinssatz bekommt als Du.

Banken gewähren (zumindest im Geschäftskundenbereich) sowie Kredite zur Tilgung gerade von Finanzamtsschulden mehr als zurückhaltend. Ich würde das (falls noch nicht geschehen) auch bei der Bank nicht erwähnen.

Kommentar von slomo168 ,

Vielen Dank für die zügige Antwort. Ich hatte mittlerweile denselben Gedanken, leider wurde die Bearbeitung meiner Fragestellung abgelehnt, so dass sich diese Frage nicht mehr löschen ließ. Leider hafte ich für die kompletten Schulden meines ehemaligen Gbr Partners, weshalb ich mich nun in dieser Situation befinde. Erwähnt habe ich das noch nicht und ich habe mich auch dazu entschlossen, es nicht zu tun ;) Danke!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community