Frage von lilya1712, 51

Kredit von Privatperson aus Schweiz! kann dieses verjähren oder wie ist es gesetzlich geregelt wenn seit ca. 3 Jahren nichts kam?

Antwort
von peterobm, 38

es kann nix verjähren. Der Kreditvertrag muss zunächst gekündigt werden. Erst dann fangen Fristen an.

Kommentar von lilya1712 ,

Privatperson? nicht bei der Bank

Kommentar von peterobm ,

Und wo ist der Unterschied? auch zwischen Privatpersonen können Verträge abgeschlossen werden.

Kommentar von lilya1712 ,

ja klar aber muss der auch gekündigt werden?

Kommentar von lilya1712 ,

es geht hauptsächlich darum von Privatperson aus Schweiz und Kreditnehmer in Deutschland welche Fristen treffen da zu.

Kommentar von peterobm ,

na sicher, du könntest von Ihm einen netten Brief erhalten, 

Hiermit kündige ich den Vertrag von xx.xx.xxxx der Betrag muss bis zum xx.xx.xxxx z.B. zurück gezahlt werden. je nach Vertrag kann das auch Zinslos sein. Nach Frist kann das Geld auch eingeklagt werden. 

Kommentar von lilya1712 ,

ok .......aber wenn irgendwie nichts passiert? Stellt sich die Frage wie lange ist da die Verjährungsfrist gesetzlich? und zählt das Schweizer Gesetz oder Deutsches Gesetz?

Antwort
von lilya1712, 37

Die allgemeine Verjährungsfrist in der Schweiz beträgt 10 Jahre (Obligationenrecht Artikel 127). Kapitalzinsen verjähren nach 5 Jahren (OR 128).

Es braucht aber nicht viel, dass diese Verjährungsfristen unterbrochen bzw. neu zu laufen beginnen, etwa wenn der Gläubiger seine Forderung gerichtlich einzutreiben beginnt. ..........(dieses habe ich als Antwort bereits erhalten) aber komme nicht weiter im Detail

Antwort
von schwarzwaldkarl, 20

Nun, ich vermute mal, dass es für den Kredit auch einen Vertrag gibt und hier gibt es halt keine Verjährung, wäre ja noch schöner... 

Kommentar von lilya1712 ,

das ist halt die Frage, weil überall sonst gibt es Verjährungsfristen

Sogar Geldbußen können verjähren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten