Frage von evotion, 28

Kredit Erfahrungen mit 1350€?

Hallo liebe Leute, Ich wollte euch mal eben fragen was ihr für Erfahrungen mit online Krediten gemacht habt. Ich dachte mir das wäre sinnvoller als sich überall anzumelden und Schufa Einträge zu kassieren.

Kurz noch ein paar Daten: Ich verdiene hauptberuflich 1350€ netto Nebenjob mit 360€ netto 1 Kind im Haushalt und verheiratet Dazu keine negativ Einträge bei der Schufa oder sonst wo.

Vielleicht hat ja jemand mit ähnlichen zahlen Erfahrung und könnte mir berichten.

Vielen lieben Dank

Antwort
von Patient0815, 20

Ja. Meist muß bei Alleinstehenden nach Abzug aller Ausgaben, deren Belege Du vorlegen mußt, 800 Euro als Lebensunterhalt  übrigbleiben, so wie bei den Banken auch. Wenn Du aber Waren kaufen willst, so schreibt Saturn z.B. als Einkommen, nicht nach Abzug der Ausgaben für einen Verheirateten 650 Euro vor. Sicher machen das auch andere Unternehmen und Du kannst den Kredit also dort gleich für Ware in Anspruch nehmen. Da sehe ich bei Dir aber keine Probleme, denn Du hast einen Versorger! Borg mir den mal bitte aus!

Antwort
von fragenschleuder, 4

Ein Kredit wäre da ziemlich sicher möglich, sofern kein befristeter Arbeitsvertrag vorliegt und beide Jobs schon seit 6-12 Monate bestehen. Wie hoch der Kredit sein kann, das kann dir nur eine Bank sagen, oder ein Tool im Internet.

Antwort
von klugshicer, 12

Hat Dir noch niemand gesagt, das alle Online-Kreditvermittler Betrüger sind?

Antwort
von Derdos, 9

Würde sowas bei der Bank deines Vertrauens machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten