Kredit beantragen für Immobilie?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich bin mir ziemlich sicher, dass du einen Kredit bekommst!

Bei dieser Rechnung kannst du locker die monatlichen Raten bedienen. Die sind vermutlich niedriger, als wenn du die Immobilie mietest! Vor allem geht der Tilgungsanteil der Rate in deine eigene Tasche, da die Immobilie damit abgezahlt wird.

Das fehlende Eigenkapital kann sich beim Zinssatz negativ auswirken (ca. 0,3- 0,4%). Außerdem gibt es Banken, die ohne Eigenkapital nicht finanzieren. Aber das ist unterschiedlich und verändert sich immer wieder. Die Banken haben eine unterschiedliche Geschäftspolitik.

Deine Stellung als SAZ wird von einer Bank als Vorteil angesehen! Denn du hast ein sicheres Einkommen.

Musst ein bisschen suchen nach einer Bank.

Schaue mal bei der DSL - Bank (Tochter der Postbank), oder einer örtlichen Raiffeisenbank.

Oder gehe zur Interhyp, das sind Vermittler, die vergleichen die Konditionen zwischen verschiedenen Banken (und suchen die Banken raus, die ohne Eigenkapital finanzieren): https://www.interhyp.de/interhyp/servlet/interhyp?\_rwc=style%3Db2c&view=b2cApp&smallApp=true&mode=tvo

Noch n Tipp: Die monatlichen Raten für Tilgung würde ich bei der Rate nicht zu hoch ansetzen. Lieber ein Sondertilgungsrecht vereinbaren (machen die meisten Banken) und am Jahresende, das was übrig ist, konsequent in die Tilgung stecken (keinen Bausparvertrag, etc., das lohnt nicht).

(P.S. wenn du daherkommst wie ein Panzerknacker aus Entenhausen, siehe unten, kriegst du nirgends einen Kredit!)



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welches Eigenkapital ist denn bis jetzt angespart worden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daniel886
31.08.2016, 19:03

Hab ich geschrieben. Eigenkapital ist nicht vorhanden 

0