Frage von SinaPews, 15

Krebsgefahr durch Handynutzung?

Ich wollte mal fragen, ob man ein höheres Risiko bekommt an Krebs zu erkranken, wenn wir tagtäglich das Handy bei uns haben.

Freue mich über Antworten! (:

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo SinaPews,

Schau mal bitte hier:
Handy Krebs

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JudokaCharlyXD, 9

Hallo liebe SinaPews 

Die Antworten auf dieser Seite gehen sehr auseinander darum will ich versuchen mal aufzuklären. 

Ein Handy strahlt den ganzen Tag und nicht nur wenn es in Benutzung ist. Die Tatsache dass viele Leute diese Strahlung als schwach an sehen ist so gesehen falsch denn die strahlen durchdringen die Haut und können in vereinzelten Fällen einzelne Zellen abtöten oder mutieren lassen. Das nennt man dann Krebs. Die Strahlung des Handys ist jedoch nicht die Hauptursache für den Krebs. Viele viele andere Dinge die für uns alltäglich sind strahlen genauso und daher ist das Handy nur ein Teil des großen ganzen. 

Man kann dem ganzen nicht wirklich entgegenwirken und das eigene smartphone zu entsorgen bringt nur bedingt etwas. Wenn man auf die Straße geht wird man von sendemasten bestrahlt. Man wird von den Handys anderer bestrahlt. Also wirklich etwas tun ist nur schwer möglich. Was jedoch jeder tun kann ist zum schlafen das Handy wegzulegen oder es in den Flugmodus zu versetzen da es auch ausgeschaltet noch Strahlen kann. Dadurch schläft man auch besser. 

Ich hoffe meine Antwort hat dir geholfen, dein Judoka.

Kommentar von SinaPews ,

Ich bedanke mich, für deine Antwort, hat mir echt geholfen! ^-^

Kommentar von SinaPews ,

und woher weisst du das alles genau? (:

Kommentar von JudokaCharlyXD ,

Freut mich dass ich helfen konnte :D

Allgemeinbildung ;)

Antwort
von PeterKremsner, 4

Soweit mir bekannt ist wurde das noch nicht erwiesen, derzeit deutet also nichts darauf hin.

Allerdings gibt es Handys noch nicht so lange als das man wirklich sagen könnte ob es ein gesteigertes Krebsrisiko durch diese ergibt.

Ich würde es aber, persönlich, wenn überhaupt gegeben, als sehr gering einschätzen. 

Die Strahlungsleistungen des Handys sind sehr gering und daher ist die Belastung mit Handy kaum höher als ohne, wobei man hier unterscheiden muss ob man 24/7 durchtelefoniert oder das Handy die meiste Zeit im Standy ist.

Die Sache mit der Zeugungsunfähigkeit, die Angesprochen wurde, habe ich auch schon gehört allerdings ging es, zumindest in dem Artikel den ich gelesen habe, um die abwärme des Handys, was eben beim Tragen in der Hosentasche zu einer Erhöhung der Hodentemperatur führt.

Eine höhere Hodentemperatur bewirkt, dass die Spermien zumindest zeitweilig, bewegungsunfähig bzw bewegungseingeschränkt werden.

Antwort
von finjanina1, 5

Jap.. Da gibt es wirklich ein gewisses Risiko.. Deswegen auch weniger das Handy in die Hosentasche stecken, sondern weiter weg vom Körper... Kann sonst auch sein, dass es zur zeugungsunfähigkeit kommt

Kommentar von JudokaCharlyXD ,

Deine Antwort ist leider nur teilweise richtig. Die Strahlung kommt ja nicht nur von deinem Handy und in deiner Umgebung sind sehr viele smartphones im Gebrauch was zur Strahlung führt. Genauso wie sendemasten,AKW/KKW,...

Und das mit der zeugungsunfähigkeit stimmt leider nur soweit dass die Strahlung die Zellen töten kann, aber vor allem die Wärme des smartphones schädlich ist :) 

Ich hoffe du bist mir nicht böse, dein Judoka 

Antwort
von FroehlichesKInd, 4

Ja besteht, ist intensive strahlung!

Kommentar von kunibertwahllos ,

deswegen Flugmodus

Antwort
von Ruokanga, 4

Es gibt Hinweise in diese Richtung.

Antwort
von fragdoch95, 4

Meiner Meinung Mythos

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community