Frage von honeybear17, 83

Krebs zerstört sie?

Hallo. Der Bruder meiner besten Freundin hat Krebs und die Chance dass er überlebt ist quasi nicht vorhanden. Seitdem ritzt sie sich,sie hat angefangen zu rauchen, sie trinkt, sie geht feiern um Typen nach Hause zu schleppen, jedes einzelne Wochenende, nur um alles zu vergessen. Sie wehrt sich gegen jeden Versuch mit ihr zu reden. Ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll. Hat jemand Rat?

Antwort
von RedVelvet76, 25

Ich denke da kannst du nichts machen. Sie scheint sich schuldig zu fühlen und ihre negativen Gefühle und Gedanken auf eine Selbstverletzende Weise zu kompensieren.  Du kannst nur für sie da sein. Gib ihr das Gefühl du bist da und dass sie immer mit dir reden könnte auch wenn sie es nicht in Anspruch nimmt gerade. Da ich das auch kenne denke ich, dass sie vor dir früher oder später auch mal heulend zusammen brechen wird. Denn alles was sie gerade macht schadet ihr gerade selbst und iwann wird sie das evtl nicht mehr aushalten können.fang sie auf, ansonsten ist eine Therapeutische (nach-) Behandlung von Vorteil, nur das wird sie denke momentan nicht annehmen. Du bist ihre Freundin versuch evtl ihr zu zeigen wie man anders damit umgehen kann, lass sie zu alles mal raus boxen oder sehr intensiv Sport treiben bis sie nicht mehr kann.iwas wo sie alles raus lassen kann. Geht in den Wald,lass sie alles raus schreien. Iwas, was Emotionen bricht. Und denn sei da. Oder sprich sie mal direkt drauf an. Zb.kann es sein,dass du so viel trinkst, damit du alles vergisst. Lässt dich das aber auch wirklich besser fühlen?  Ich hab die Erfahrung gemacht das direkte Konfrontation hilft. Wenn gar nichts klappt,Pass gut auf sie auf. Denn muss sie erst sehr tief fallen,  ihre Situation ist sehr schwierig. :/

Antwort
von xtoni96, 6

Hallo :)!

Zuerst möchte ich dir sagen, dass es mir wirklich leid tut... Es ist sicher nicht einfach so etwas so nah mitzuerleben... 

Ich denke, dass es wirklich wichtig ist, dass du eine Konstante für sie bleibst. Zeig ihr, dass du da bist und sie immer zu dir kommen kann, wenn sie dann doch reden will. Ich glaube sie fühlt sich machtlos und ist verzweifelt. Sie braucht vielleicht so etwas, wie einen Ruhepol. Jemanden, der sie auf andere Gedanken bringen kann und ihr durch diese Zeit hilft.

Sag ihr vielleicht, dass du dir Sorgen machst und dass du für sie da bist. Mehr kannst du in diesem Augenblick nicht tun... Auch wenn es schwer und schmerzhaft ist :(

Ich hoffe, dass alles wieder gut wird... !!!

Toni

Antwort
von dreamer2016, 16

Es ist sehr traurig sowas zu lesen, ich wünsche es persönlich nicht mal meinen Feinden sowas. Ich würde dir empfehlen sei wie vorhin erwähnt immer bei ihr, pass auf Sie auf versuch den Kontakt für ein Gespräch immer zu finden. Sie soll dieses Gefühl haben dich immer bei sich zu haben, irgendwie muss sie sich Ja angesprochen fühlen. Alles Gute weiterhin ,hoffe es verbessert sich alles.

Antwort
von DarkGamingYT, 25

Hallo.Sei am besten jeden Tag bei ihr.Durch das Rauchen/Drinken will sie den Krebs schneller in der stärksten Phase auslösen.Zeig ihr wie schön die Welt ist.Mache mit ihr paar Ausflüge,spiel mit ihr oder geh mit ihr einfach Raus.

Viel Glück

Antwort
von werbinichbinwer, 34

Geh mit ihr zu einer Psychosoziale Beratung. Dafuer sind die da. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten