Frage von KevFor369, 51

Krebs und Beziehung?

Leider hat mein Handy nicht den Text reingeschrieben ich ch versuch es nochmal. Meine Beziehung war perfekt bis der Krebs bei mir kam als ich meine Freundin am Bett leiden gesehen habe ist in mir etwas kaputt gegangen und ich schotte unbewusst ab und hatte mich nicht mehr unter Kontrolle. Dadurch lebten wir uns auseinander und sie machte als sie auf einer Schulung war mit mir Schluss. Auf einmal wurde ich leuder zu spät wach und merkte das ich mich abschottete und alles kaputt gemacht habe. Beschissenes Gefühl... Also die wirkliche Frage ist ob das normal ist das man sich selbst in der Zeit wo man Krank war nicht mehr unter Kontrolle hatte und nicht wie früger auf sein Partner mehr achtet also aufeinmal in der Situation ein anderer Mensch ist?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gaby01, 33

Wenn jemand an Krebs erkrankt, ändert sich Alles.

Die Angst vor dem Tod und um die Zukunft dominiert Gedanken. Die/der erkrankte fühlt sich nach der Diagnose wie betäubt, kann nicht klar, ist überfordert. Sehr oft schottet sich ab.

In dieser Situation leiden die ganze Familie, unsere Freunde und die soziale Umgebung. Sie fühlen sich vernachlässigt und hilflos.

Die Symptome sind ganz normal in dieser Situation. Oft gehen Beziehungen dabei kaputt, andere werden stärker.
Wenn die Beziehung kaputt geht, keiner ist deswegen schuldig.

Es ist sehr schwierig damit umzugehen. Um Beziehung zu retten ist oft eine psychologische Betreuung nötig, und zwar für alle Betroffene.
Mach dir keine Vorwürfe. Du hast eine neue Erfahrung gemacht, bei nächstem mal wird es besser funktionieren.

- Siehe auch: http://krebs-tumoren.de/psyche/

.

Kommentar von KevFor369 ,

Dankeschön. Genau beim nächsten mal weiss ich halt besser bescheid. Man muss muss es einfach akzeptieren das es solche Schicksalsschläge im Leben gibt. Besten Dank und Danke für den Link

Antwort
von Undsonstso, 36

Krankheit verändert sehr viel. Und gerade eine Krebserkrankung ist eine ungewisse Sache. Und Menschen gehen unterschiedl. mit schwerer Krankheit um. Das ist nix unnormales.

Also mein Verständnis hast du, wenn du sagst, dass diese Erkrankung dich verändert hat und du dich i-wie abgeschottet hast.

Allerdings verstehe ich deine ehemalige Freundin nicht.... Irgendwie hatte sie nicht so das Einfühlungsvermögen bezüglich deiner Veränderung durch eine Krankheit. Und auf einer Schulung sein und von dort aus eine Trennung durchziehen - na ich weiß nicht....

Eure Charaktere-Konstellation haben dieser Belastung Krebsdiagnose u. Krebserkrankheit nicht standgehalten, das heißt aber nicht, dass dies generell so ist. Andere Paare schweißt es zusammen.

Ich hoffe, dir geht es gesundheitl. gut.

Kommentar von KevFor369 ,

Besten Dank! Ja mir geht es gesundheitlich wieder gut.

Kommentar von Undsonstso ,

Das freut mich.

Antwort
von FollowMeDown, 51

Schwer aber echte Liebe hält alles durch. Es wäre eine schwere Zeit und es währe wichtig dem anderen Blind vertrauen zu könenn und alles mit ihm bereden zu können, sonst verliert ihr euch weil es für beide eine unangenehme situation darstellt ^^

Antwort
von Undsonstso, 49

Geht es um Sternbilder odr um eine Krebserkrankung.....?

Kommentar von KevFor369 ,

Krankheit

Antwort
von UweKeim, 43

Du kannst keine Beziehung mit einem Krebs (Tier) führen aber mit einem Menschen, der als Sternzeichen Krebs ist oder an Krebs erkrankte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten