Frage von Samy31, 43

Krebs / Tumor möglich?

Hey,

ich gehe Morgen Früh zum Arzt - da in letzter Zeit viel Druck auf meinem Kopf lastet und ich befürchte das ich einen Hirntumor habe. Das ganze befürchte ich nicht da ich im Internet etwas gelesen habe, sondern da meine Mutter ebenfalls Krebs hatte.

Meine eigentliche Frage dazu:

Ist das ganze vererbbar und kann es überhaupt möglich sein das sowas über all die Jahre bei normalen Arztbesuchen nicht aufgefallen ist?!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Jiggy187, 18

krebs tritt wohl häufiger auf, wenn es in der familie bereits vorkam.

mach dir aber mal keinen "kopf", da wird nix sein, so etwas kann viele ursachen haben.

bei normalen arztbesuchen fällt so etwas nicht auf, da wird ja kein MRT doer was weiß ich was noch gemacht. auch bei blutuntersuchungen muss speziell danach geguckt werden im labor etc. 

Antwort
von XxUsernamexX92, 24

Ich würde mir an deiner Stelle nicht so viele Sorgen machen! Ein Hirntumor zeigt sich jenachdem wo er liegt mit anderen Symptome... Taube Hände, Füße etc. Man sieht verschwommen, einem ist schwindelig und so weiter...

Kommentar von Samy31 ,

Meine Symptome sind: Geringer Sehverlust, Schwindelkeit, Teilweise starker Druck in der rechten Hälfte und ich kann aktuell nichts anderes als mir sorgen zu machen :-D

Kommentar von XxUsernamexX92 ,

Vielleicht leidest du ja einfach an Migräne? :)
Mach dich nicht verrückt... Wirken normale Schmerzmittel wie Ibuprofen bei dir?
Geh morgen zum Arzt, lass es abchecken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten