Frage von Zorax, 34

Kreative Wege zur Bewerbung?

Hi Leute,

mein netter Chef wollte meinen Arbeitsvertrag nicht verlängern, weshalb ich nun schon seit 2 Wochen mit der Suche einer neuen Stelle beschäftigt bin und ich mich mit einer Absage nach der anderen rumschlage.

Da ich bisher, wenn überhaupt etwas zurück kam, nur Absagen erhalten habe, überlege ich aktuell wie ich mich von den anderen Bewerbern noch abheben könnte, wo ich gerne einmal eure Meinung zu hören würde.

Ich möchte mich als nächstes bei Europemobile bewerben und habe mir gedacht, meine Bewerbung vielleicht über die offizielle Facebook Seite zu verschicken, was bestimmt nicht gerade jeder macht.

https://www.facebook.com/Europemobile-GmbH-930556413686617/

Meint ihr ich habe so eventuell bessere Chancen bei einem Unternehmen? Ich möchte mich natürlich mit sowas nicht blamieren, daher würde ich gerne einmal euer Feedback zu dem Vorhaben hören.

Ebenso bin ich natürlich auch immer offen für weitere Möglichkeiten. Wie habt ihr euch bei der Bewerbung von den anderen unterschieden? Kennt ihr vielleicht noch weitere kreative Möglichkeiten an ein Unternehmen heranzutreten? Ich bin offen für alles!

Antwort
von Mikkey, 14

Kreativität ist nicht alles. Ohne zu wissen, welche Art von Job Du dort ausüben willst, lässt sich nicht einmal sagen, ob die überhaupt angebracht ist. Nebenbei (ich habe mit Facebook nichts am Hut) hat die Wahl des Kommunikationsmittels doch mit Kreativität nichts zu tun?

Wenn die ernsten Dinge nicht stimmen, braucht man auch nicht auffallen. Der Unterschied besteht nur darin, etwas eher aussortiert zu werden.

Stelle Dein Anschreiben anonymisiert bereit, darin lässt sich mit Sicherheit etwas verbessern.

Antwort
von floppydisk, 18

versuchs mal mit sowas:

punkt 1 - ein qualitativ hochwertiges foto, dass sich von der masse abhebt, beispielsweise ein professionelles in deiner arbeitsumgebung in einem abweichenden format. auch schwarz-weißes kann schon interessant machen.

punkt 2 - keine standardformulierungen! schreibe deinen lebenslauf nicht noch einmal in worte, sondern stell dich vor, mach dich interessant und sei auch mal kreativ und offen. und hier bitte einen so guten einstieg, dass ich das anschreiben lesen möchte. ich lege bewerbungen bspw. schnell wieder zur seite (siehe beitrag von "AntwortMarkus", das mit 30sek kommt hin).

punkt 3 - geh darauf ein, was du kannst und schreibe, warum du in diesem unternehmen arbeiten willst. klar, um geld zu verdienen, aber was hast du positives gehört? was hat diese stelle für dich interessant gemacht? wo willst du mittelfristig hin?

punkt 4 - du würdest dich nicht auf eine vorstellung freuen, sondern du freust dich darauf, den chef endlich persönlich kennenzulernen!

Antwort
von Odenwald69, 10

generell nie über Facebook und andere sozial Plattformen bewerben !

immer via Mail oder Post !

Du kannst ja mal eine Bewerbung ohne einzelheiten / ohne persönliche daten hier einstellen dann kann man mal schauen.

Antwort
von AntwortMarkus, 22

Das Problem bei Bewerbungen ist die Konkurrenz.  Du bist einer von 80 oder mehr Leuten. Und wenn nur ein Mitarbeiter gebraucht wird .... 

Kommentar von Zorax ,

Deshalb will ich mich ja irgendwie von der Masse abheben. :-)

Kommentar von AntwortMarkus ,

Ja, das wollen sie alle. Habe ich  dann auf dem Schreibtisch liegen, die tollen aufwendigen Mappen, die so umfangreich sind, dass ich sie nach drei Sätzen zur Seite lege. Ein Personaler nimmt sich pro Bewerbung  ca. 30 sekunden  Zeit. Einfach ist oft besser.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community