Frage von fabi0412, 51

Kratzer am Badesee gleich Blutvergiftung?

Hallo, Ich war heute am Badesee baden und hab mich am Grund des Sees an einem Stein aufgekratzt. Ich hab nicht gemerkt, dass es geblutet hat und bin ohne Probleme weiter geschwommen. Zuhause hab ich erst den Kratzer bemerkt. Kann ich jetzt dadurch, dass ich weiter geschwommen bin eine Blutvergiftung haben?

Ps: Der See war ziemlich dreckig

Antwort
von Realisti, 32

Oder das viele Wasser hat die Wunde ausgewaschen.

Ich würde die Wunde sicherheitshalber erneut mit Leitungswasser auswaschen und dann wie jede andere Verletzung versorgen mit Salbe und Pflaster.

Blutvergiftung ist Umgangssprache für eine Sepsis.

http://www.gesundheit.de/krankheiten/infektionskrankheiten/weitere-infektionskra...


Kommentar von fabi0412 ,

Naja, das Wasser im See war schon ziemlich deeckig

Antwort
von Tomek273, 27

In vielen Fällen kann man eine Blutvergiftung optisch schnell erkennen. Die Ader nimmt eine dunklere Farbe und sie wird dadurch etwas sichtbarer. Wenn du dir unsicher bist solltest du unbedingt zu einem Arzt.

Antwort
von Geisti21, 24

Ich hatte schon tausend mal irgendwelche Kratzer nach dem baden und lebe noch, solange sich nichts entzündet passiert da nichts ^^

Antwort
von Bergi2001, 20

Ich denke nicht, auch wenn Bakterien in die Wunde gekommen sind, das Immunsystem wird das schon regeln, mach dir keine Gedanken :)

LG

Antwort
von Evileul, 15

So schnell bekommt man keine Blutvergiftung , musst dir keine sorgen machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten