Frage von XFxckItx, 43

Kratzen im Hals führt zum Erbrechen?

Hallo Leute, ich wollte euch mal etwas Fragen. Also ich hatte vor ein paar Tagen eine minimale Erkältung. Den Schnupfen habe ich weg bekommen, nun bleibt jedoch der Hals. Ich habe zwischen durch so ein intensives Kratzen im Hals, sodass ich einen Hustanfall bekomme. Gerade eben führte es zum Erbrechen. Als ich am Husten war (noch vor dem Erbrechen) hatte ich das Gefühl als wenn ich schlecht Luft bekommen würde. Nun wollte ich euch fragen ob ich UNBEDINGT einen Arzt aufsuchen sollte. Oder kann ich einfach weiterhin Halstabletten lutschen und Erkältungstee trinken?

Vielen Dank schon mal.

Antwort
von momo150570, 13

Das ist was ganz Fieses! Du solltest viel trinken und den Hals immer feucht halten. Lutsch irgendwelche Bonbons, egel was. Und zum Gurgeln würde ich dir Hexoral empfehlen. Schmeckt besch.., hilft aber. Das betäubt und wirkt antibakteriell. Wenn sich in deinem Hals aber weiße Pünktchen bilden sollten, oder die Mandeln anschwellen, dann solltest du zum Arzt.

Bei einer einfachen Halsentzündung bekommt man eh nie was verschrieben.

Ich wünsche dir gute Besserung

Antwort
von kruemel84, 22

Hi XFxckltx,

geh lieber zum Arzt!

Gute Besserung und Lg kruemel;-)


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten