kratzen, beißen, schmerzhaft spielen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Katzen sollten nicht alleine aufwachsen müssen und aus dem Grund solltest Du Dir vielleicht mal überlegen, ob Du Deinem Kater nicht nen Kumpel besorgen willst. Wichtig ist, dass beide Katzen einen ähnlichen Charakter haben und Dein neuer Kater vielleicht ein wenig älter ist.

Katzen sind keine Einzelgänger, sondern soziale Tiere, die gerne nen Artgenossen um sich haben und den auch brauchen, sei es zum spielen, kuscheln oder raufen.

Ein Mensch ist einfach kein vollwertiger Ersatz für nen kätzischen Kumpel.

Denke da mal drüber nach. Die beiden Katzen können dann miteinander spielen und raufen und Du musst nicht mehr herhalten.

Ich denke auch, wenn Du die beiden Katzen gleich behandelst, dann wirst Du mit Sicherheit noch einen 2. Kuschelbär bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja bei Handaufzucht ist das so eine sache. wen er viel damit gespielt hat, ist es für ihn normal Puste ihm mal ins gesicht. das mögen die nicht. Und bald kann er ja kastriert werden. wird dann bestimmt ruhiger. Natürlich nicht sofort

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hui,

Der testet nun die Grenzen, am besten wäre eine andere sozialisierte Katze die ihn mal eine entsprechende Antwort gibt das das echt nicht geht. Als Handaufzucht ist er ja nicht sozialisiert, er weiß gar nicht das er in den Augenblick böse ist. 

Als Mensch ist das nur schwer zu vermitteln, man könnte ausprobieren dann einfach den Kontakt abzubrechen, also einfach aufstehen weggehen und ignorieren wenn er zu Rau wird, aber dafür muss man auch ein Ausgleich schaffen, der ist ja jung und will noch ordentlich was erleben und rambazamba. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest immerlaut nein sagen wenn er das tut,und ihn loben wenn er ruhig ist.

Wenn die krallen zu schmerzhaft  sind solltest du ihm die krallen beim arzt kürzen lassen, fals du dass noch nicht machst.Keine angst , die krallen wachsen wieder nach und das kürzen ist ungefährlich und günstig.

Außerdem solltet ihr natürlich einen Kratzbaum haben falls er keinen Freilauf hat / haben wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Macht meine auch. Hab sie auch per Hand aufgezogen, sie ist kastriert und schon 1 Jahr alt.

Du musst immer wieder ganz laut NEIN sagen und wenn sie dich kratzt oder beißt immer NEIN sagen!! Und nicht weiter spielen.
Sie muss merken das dir das weh tut,.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besorg ihm einen. Spielpartner der auch schützendes Fell hat... ER verhält sich völlig normal. Und keine Sorge, selbst zu zweit hast du einen kuschelbär! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

so ein süßer Racker, vllt. beißt er dir aus Freude bald mal ein ganzes Ohr ab, warte bis er seine Scheu ganz abgelegt hat!
Es wird bestimmt schön!

na denn, Optiman

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung