Frage von zitronenkuchen, 49

Krasse Typveränderung in der Bewerbungsphase oder während den ersten Probewochen?

Ich (w/25) bin momentan noch die typische graue Maus und sehe auch dementsprechend aus. Hatte kein Geld für eine Kurzhaarfrisur + Färben alle 6 Wochen... also sind meine Naturhaare jetzt straßenköterblond und Haare bis zur Brust...

Ich werde aber (wieder) eine Typveränderung machen, indem ich auf eine Kurzhaarfrisur mit dunkelbraunen, fast schwarzen Haare umsteige. Die Entscheidung, dass ich das mache ist schon sicher und mein Entschluss steht fest. Ich hatte vor einigen Jahren genau die gleiche Situation (blondes, langes Haar zu dunkles, kurzes Haar) und es hat mir super gestanden.

Ich bin momentan in der Bewerbungsphase und auf meinen professionellen (und teuren) Bewerbungsbildern bin ich noch blond.

Kann ich ohne Probleme meine Haare jetzt verändern? Dann müsste man im Vorstellungsgespräch wahrscheinlich 2-mal hinsehen um mich wiederzuerkennen... Oder sollte ich erst nachdem ich den Job in der Tasche habe und dort arbeite meine Haare verändern? Mit kurzen Haaren bin ich selbstbewusster und fühle mich einfach besser und mit dem neuen Job fängt ein neuer Lebensabschnitt an....

Antwort
von MatthiasHerz, 17

Dann verändere Deine Frisur, wenn Dich damit besser fühlst.

In Bewerbungsgesprächen kannst das ganz einfach aufklären. Das Foto dient der Personalabteilung nur dazu, Dich zu identifizieren, und Dein Gesicht wird sich ja nicht verändern, oder?

Deine "Typisierung" durch die Personalstelle des jeweiligen Betriebes findet im Gespräch statt und da ist ein selbstbewusstes Auftreten deinerseits von Vorteil.

Antwort
von dandy100, 13

Also entweder machst Du es nachdem Du den job bekommen hast oder Du änderst wohl oder übel noch mal Dein Berwerbungsbild - beim Vorstellungsgespräch ganz anders auszusehen wie auf dem Foto, macht keinen guten Eindruck, man würde denken, dass Du für Deine Bewerbung einfach alte Bilder verwendet hast, weil Dir es Dir nicht der Mühe wert war, Neue machen zu lassen - das kommt nicht so gut.

Beim Vorstellungsgespräch liegt die Mappe meistens in greifbarer Nähe auf dem Tisch und da sollte man schon auch so aussehen, wie man sich in den Unterlagen präsentiert hat.

Antwort
von Badykey, 17

Wenn du dich besser fühlst und selbstbewusster bist würde ich es an deiner Stelle vorher machen. Das könntest du im Gespräch ja auch so begründen wenn die Sprache darauf kommen sollte.

Antwort
von ShinyShadow, 25

Klar kannst du das - sie werden dich wegen der anderen Frisur nicht ablehnen ;)

Solange der neue Look noch seriös ist, passt das schon :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten